Zwei amerikanische eBay-Betrüger hinter Schloß und Riegel

Eine amerikanische eBay-Userin ist in den USA zu 97 Monaten Haft in einem Bundesgefängnis verurteilt worden, weil sie Zwei amerikanische eBay-Betrüger hinter Schloß und Riegelauf dem amerikanischen Online-Marktplatz eBay gestohlene Waren verkauft hat. Zudem muss sie eine Geldstrafe von mehr als $616,000 bezahlen.

Bereits im September 2010 erklärte eine Bundesjury die Frau für schuldig, Betrügereien unter „Nutzung von elektronischen Geräten und des Postdienstes“ begangen zu haben. Zudem wurde sie der Geldwäsche für schuldig befunden.

Während des Prozesses präsentierten die Ankläger Beweise dafür, dass die Betrügerin ein Geschäft namens Yellow House Quality Appliances in Lawrence, Kansas führte. Hier wurden Waren wie Bekleidung, Haushalts- und Elektronikgeräte ge-und verkauft. Gleichzeitig veräußerte die Frau Artikel auf der amerikanischen eBay-Webseite.

Von Januar 2004 bis Juli 2006 nahm die Händlerin an einem verbrecherischen Komplott teil, um gestohlene Artikel zu kaufen und diese dann gewinnbringend auf eBay weiter zu verkaufen. Viele der gekauften Artikel waren neu und noch in den Verkaufskartons. Sobald die Frau die Bezahlung von den Käufern über PayPal oder direkt erhalten hatte, verschickte sie die gestohlenen Waren. Ein Teil des so eingenommenen Geldes verwandte sie für den Ankauf neuer gestohlener Artikel, mit dem anderen Teil bezahlte sie ihr Eigenheim ab.

Ein anderer eBay-Betrugsfall wurde in Fayette County vor Gericht gebracht. Hier wurde ein nebenamtlich tätiger Professor zu 23 Monaten Gefängnisstrafe verurteilt. Er wurde wegen Identitätsdiebstahl und anderer eBay-Betrügereien verurteilt.

Unter anderem eröffnete der 40-Jährige unter falschen Namen auf verschiedenen Computern eBay- und Kreditkarten-Accounts. Ebenso nutzte der Mann unter anderem eBay dazu, Artikel – in der Hauptsache Sammlerstücke – zu kaufen, die er allerdings mit gefälschten Schecks bezahlte. Zudem verkaufte er Münzen, die jedoch niemals bei den Empfängern ankamen.

Mit dem so „eingenommenen“ Geld bezahlte er seine Schulden und finanzierte seinen sehr hohen Lebensstandard.

Zwei amerikanische eBay-Betrüger hinter Schloß und Riegel was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Gesetz, Sicherheit

Schlagworte:, , , , ,