eBay arbeitet sich im Dezember weiter vor

Nach dem eBay bereits im November 2010, als Neuzugang bei der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der eBay arbeitet sich im Dezember weiter vorVerbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW), bei den Besucherzahlen mit 362 Millionen Visits punkten konnte, zeigte sich der Dezember 2010 für eBay von einer noch besseren Seite. Obwohl Verluste in der Reichweite zu verzeichnen waren (- 3,8 % mit 348,3 Millionen Visits), die jedoch bei allen Top 5 im Dezember 2010 zu beobachten waren, schaffte eBay den Sprung auf Platz 2. Verlierer hingegen waren die sozialen Netzwerke, sie verbuchten im Dezember einen Besucherrückgang von 5% und rutschten auf Platz 3.

Unter den 10 meistbesuchten Online-Angeboten liegt T-Online weiterhin mit 446,3 Millionen Visits an der Spitze. Auf den Rängen 4 und 5 folgen MSN, Yahoo. Auch Microsoft gelang ein guter Auftakt mit Windows Live, das Angebot schaffte den Einstieg auf Rang 6. Deutlich an Visits verloren hat mobile.de. Das Angebot verlor mit 8 Millionen Visits rund 13% seiner Reichweite.

eBay arbeitet sich im Dezember weiter vor was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, ,