Same Store Sales-Zahlen für eBay und Amazon im Dezember

Die  Zahlen zu den „Same Store Sales“, also den Kernumsätzen (ohne neue Geschäftsfelder) der Plattformen eBay und Same Store Sales-Zahlen für eBay und Amazon im DezemberAmazon sind zwar nur eine Teilmenge der Gesamtdaten, geben aber einen interessanten Einblick in die Performance der beiden Plattformen.

eBay Strategies mit seinem CEO und eBay-Kenner Scot Wingo hat kürzlich die Dezember-Ergebnisse zu den Same Store Sales unter anderem für eBay und Amazon veröffentlicht.

Der Dezember 2010 illustriert einen interessanten Trend für diesen Monat: Die „Vorweihnachtszeit“ fand in der Hauptsache in der letzten Novemberwoche statt, wohingegen in den vorangegangenen Jahren eine eher gleichmäßigere Verteilung vorzufinden war. Konsequenterweise waren die Wachstumsraten im November sehr stark, während sie im Dezember eher zurückgingen.

eBay zeigte für ChannelAdvisor eher ein negatives Wachstum im Dezember mit -1,7% gegen 8,1% im November. Allgemein gesehen aber hatte eBay eine annehmbare Vorweihnachtszeit, folgte jedoch dem sonstigen „shop early“ Trend im Dezember 2010 nicht.

Normalerweise war eBay immer der Zufluchtsort für Käufer, die noch in letzter Sekunde nach gefragten Artikeln suchten. Dieses Jahr allerdings waren die Retailer cleverer in ihrem Angebots-Management und dem Lagerbestand, dass auch stark gefragte Artikel bei den meisten Retailern zu haben waren und man nicht auf eBay ausweichen musste.

Amazon wartete mit einem 35,9%-igem Wachstum im Jahresvergleich auf, fiel jedoch um einige Prozentpunkte von seinem fulminanten Wachstum im November (84,8%) stark ab. Für Amazon aber ist es wichtig zu sehen, dass es der am schnellsten wachsende Verkaufskanal ist und die Weihnachtssaison 2010 zeigt wieder einmal seine führende Position.

Der allgemeine E-Commerce fiel von seinem robusten 21%-Wachstum auf 9% im Dezember. Das entspricht einem 12%-igen Wachstum für die Weihnachtssaison im Jahr 2010 im Jahresvergleich.

Die SSS-Charts für den Dezember  2010 findet man hier.

Same Store Sales-Zahlen für eBay und Amazon im Dezember was last modified: by

Ähnliche Beiträge

plentymarkets Online-Händler-Kongress 2016: Das waren die Highlights Am 19. und 20. Februar veranstaltete die plentymarkets GmbH aus Kassel zum neunten Mal den plentymarkets Online-Händler-Kongress. Rund 2.000 Besucher, 60 Aussteller und fast 40 Expertenvorträge machten die Veranstaltung in Kassel zum hervorragenden Jahresauftakt der Branche. Internationalisierung...
Wird das E-Commerce-Geschäft den stationären Handel ersetzen? Nach dem Rückschlag im Jahre 2000, als die New Economy wie ein Kartenhaus in sich zusammenfiel, ist das E-Commerce-Geschäft wieder auf dem Vormarsch. Unternehmen wie der Multichannel Händler Koffer-Arena bieten über ihren Online-Shop Koffer, Rucksäcke und Taschen an. Oder denken Sie an Online-Versan...
Same Store Sales für eBay und Amazon vom 1. bis 15. Dezember 2012 ChannelAdvisor hat die Same Store Sales für die ersten beiden Dezemberwochen 2012 (1. bis 15. Dezember) für die Plattformen eBay und Amazon veröffentlicht. Zudem wurden Daten zu dem Zeitraum Thanks Giving (22. November) 2012 bis 15. Dezember 2012 mitgeteilt. eBay verzeichnete im Jahresvergleich v...
eBay und Amazon Same Store Sales für den Monat November 2011 ChannelAdvisor hat wieder die Same Store Sales unter anderem für eBay und Amazon veröffentlicht, diesmal für den Monat November 2011. Die Daten zu den Same Store Sales, die Kernumsätze (ohne neue Geschäftsfelder) der Plattformen eBay und Amazon sind nur eine Teilmenge der Gesamtdaten, geben aber ein...
CE und Elektro: Produktwahl bestimmt die Customer Journey Das IFH Köln nimmt die Customer Journey beim Kauf von CE- und Elektroartikeln unter die Lupe. Die Ergebnisse zeigen u. a.: Welche Informationsquellen und Anbieter für CE- und Elektrokäufer relevant sind, hängt stark vom gesuchten Produkt ab. Konsumenten sichern Onlinekäufe heute seltener durch eine ...
Als Amazon Verkäufer nutzen Sie einen der besten Nebenjobs der Welt In der heutigen Zeit geht es manchmal einfach nicht mehr ohne Nebenjob. Entweder sind die hauptsächlichen Einnahmen zu klein oder die Wünsche zu groß. In jedem Fall haben immer mehr Menschen das Bedürfnis, sich etwas hinzuzuverdienen. Wenn man aber schon auf einen Nebenverdienst angewiesen ist, dann...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,