StubHub veröffentlicht Verkaufszahlen für 2010

StubHub, eBay-Tochter und die größte Ticket-Verkaufsplattform weltweit, hat am 20. Dezember 2010 ihre Zahlen zum Verkauf von Tickets im Jahr 2010 herausgegeben.

2010 war insgesamt gesehen kein besonders gutes Jahr für die Musikindustrie. Viele Tourneen wurden abgesagt, und es fand ein allgemeiner Rückgang beim Konzert-Ticketverkauf statt. Jedoch haben Künstler wie Lady Gaga, Taylor Swift, Jay-Z und Eminem Verkaufsrekorde gebrochen und übertrafen die Ticketverkaufs-Charts.

Während der Durchschnittspreis der Eintrittskarten, die auf StubHub verkauft wurden im 3. Jahr in Folge zurückging, stieg der Brutto-Dollarverkauf von Konzertkarten auf StubHub im Vergleich zum Vorjahr um 20%. Das bedeutet, dass immer mehr Menschen, die Tickets suchen, diese auf StubHub erwerben.

Fakten in Kürze:

  • Insgesamt kauften und verkauften die Fans Eintrittskarten auf StubHub für über 15.000 Konzerte (14.000 im Jahr 2009),
  • Der Durchschnittspreis von Konzertkarten, die auf StubHub verkauft wurden lag bei 130 Dollar (132 Dollar 2009; 159 Dollar in 2008),
  • Sowohl Lady Gaga als auch Taylor Swift brachen die Verkaufsrekorde für weibliche Tour-Konzerte, wobei Tickets für Taylor Swift-Konzerte in der Geschichte StubHubs nie dagewesene Verkaufszahlen erzielten. Selbst für die Madonna-Konzerte im Jahr 2008 wurden nicht so viele Tickets verkauft.

Wer sich für die genauen Zahlen und die Rangliste interessiert findet diese hier.


Beitrag teilen: