Die Top 50-Webseiten weltweit

Die Top 50-Webseiten weltweit

Facebook ist auf der ganzen Welt inzwischen erfolgreicher als YouTube. Das zeigen die aktuellen Zahlen aus dem Research-Tool Ad Planner, die MEEDIA in einem Top-50-Ranking vorstellt. 600 Millionen Unique Visitors begrüßte Facebook im November 2010 auf seinen Seiten, YouTube erreichte 500 Millionen. Facebook und YouTube führen damit die Welt-Hitliste an, weil die Zahlen von Google.com vom Ad Planner (wie immer) verschwiegen werden. Hätte man hier die Zahlen so läge mit großer Wahrscheinlichkeit Google auf dem ersten Rang.

Gewinner in der Rangliste ist Facebook, denn im Vergleich zum Mai 2010 sind weitere 60 Millionen Besucher hinzugekommen. Größter Verlierer ist dagegen Yahoo.com, denn Yahoo hielt zwar seine Position, doch mit nur noch 410 Millionen Unique Visitors gingen 80 Millionen im Vergleich zum Mai verloren. Einige der großen chinesischen Webseiten arbeiten sich immer weiter nach oben: Die Suchmaschine Baidu kommt mittlerweile auf 230 Millionen Unique Visitors (Platz 7), der Instant-Messaging-Anbieter QQ erreicht 210 Millionen und damit Rang 8. Twitter liegt auf Platz 15 mit 89 Millionen Menschen, die im November 2010 Twitter.com besuchten.

Einige Anbieter, die man weiter sicher vorn erwartet hätte, folgen erst in der 2. Hälfte des Rankings: zum einen Apple.com sowie eBay.com, beide liegen gemeinsam auf Platz 28. Bei eBay.com dürfte der Grund darin liegen, dass es viele regionale Webseiten mit eigenen Domains gibt. So ist eBay.de mit 23 Mio. Unique Visitors beispielsweise die größte Webseite mit .de-Domain.

Neben weiteren englischen, japanischen und chinesischen Webseiten hat auch Brasiliens Nummer 1, Orkut.com.br,  den Sprung in die Top 50 geschafft: Googles soziales Netzwerk hat dort fast fünfmal so viele Besucher wie Facebook: 38 Millionen Unique Visitors machen es damit zu einer der 50 populärsten Websites der Welt.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,