Weihnachtsverkäufe dauern bis Februar

Die meisten Händler glauben, dass die Weihnachtsverkaufszeit an Halloween beginnt und nach Weihnachten aufhört. Doch die Erfahrung von Skip McGrath zeigt, dass sie sich bis zum Valentinstag im Februar fortsetzt.

Seine Erfahrung konnte McGrath bisher nie wirklich belegen, da seine Aufzeichnungen über die letzen 5 Jahre immer nur Quartalsstatisken waren, mit einem Höhepunkt im Dezember. Seine monatlichen Aufzeichnungen, die er im September 2009 begonnen hat, zeigen nun, dass die Verkäufe im November beginnen anzusteigen und ihren Höhepunkt im Dezember haben. Auch die Monate Januar und Februar zeigen noch erhöhte Abverkäufe, die sogar noch über den Verkaufszahlen von November liegen, bevor sie sich im März wieder normalisieren, um im April erneut leicht anzusteigen.

Wie das alles zustande kommt weiß McGrath auch nicht genau, gemäß einigen Theorien warten manche Käufer bis nach Weihnachten mit den Einkäufen, in der Hoffnung die Artikel noch günstiger zu bekommen. Wieder andere schaffen es einfach nicht die Geschenke pünktlich unter den Tannenbaum zu legen.

Ein Tipp noch von McGrath: Er bietet von Zeit zu Zeit Gratisversand an und er hat festgestellt, dass dieser ihm am meisten Profit in der Zeit von November bis Februar bringt.


Beitrag teilen: