Großbritannien verbietet den Versand von Tonerkartuschen auf dem Luftweg

Wichtig zu beachten für britische eBay-Händler: Das “Secretary of State for Transport” hat eine Direktive herausgegeben, nach der es ab sofort verboten ist, Tintenpatronen oder Tonerkartuschen auf dem Luftweg zu transportieren. Das gilt sowohl für jedes Ziel innerhalb Großbritanniens als auch für Orte, die außerhalb des Königreiches liegen.

Um jegliche Unklarheit zu vermeiden: Alle Patronen die mehr als 500 Gramm wiegen und zum Gebrauch in Druckern, Fotokopierern oder Fax-Geräten bestimmt sind, dürfen auf dem Luftweg nicht transportiert werden. Als Händler sollte man ab sofort in seiner Artikeleinstellung auf diese Restriktion hinweisen. Der “postage & packaging”-Bereich muss auf jeden Fall aktualisiert werden. Unter Umständen sollte man seinen Logistikpartner kontaktieren und nach aktuellen Informationen zum Transport der Patronen nachfragen. Mehr Details gibt es hier.

Hintergrund des Verbotes: Vor 2 Wochen etwa bekamen die britischen Behörden den Hinweis auf Bomben in einer Frachtmaschine aus dem Jemen. Sie schickten ein Bombenentschärfer-Kommando auf den mittelenglischen Flughafen East Midlands. Die Experten untersuchten die Fracht und fanden dabei einen Drucker, dessen Tonerkartusche mit Sprengstoff gefüllt war.


Beitrag teilen: