c’t magazin: Erfasst, verknüpft, gesperrt – PayPal Kunden leben sicherer

c’t magazin, hr fernsehen

Serviceorientiert und unterhaltsam berichtet das c’t magazin Magazin dreißig Minuten lang über die ganz alltäglichen Probleme beim Umgang mit Computern, Handys und dem Internet.

Thema: Erfasst, verknüpft und gesperrt – PayPal Kunden leben “sicherer”

Sie wohnen in einem Mehrfamilienhaus? In Ihrem Haus wohnt eine Person mit zufällig gleichem Nachnamen? Sie sind beide Kunden bei der Internetbank PayPal? Dann könnten Sie ein Problem haben. Denn Ihre Konten sind dann unter Umständen miteinander verknüpft. Und Sie wissen gar nichts davon, tragen aber die Folgen, wenn Ihr Nachbar mal eine Rechnung nicht bezahlt.

Sie haben Kinder? Die sind zwar schon eigenständig und wohnen gar nicht mehr in Ihrem Haushalt? Und sowohl Sie als auch Ihre Töchter und Söhne sind Kunden bei PayPal? Auch dann könnten Sie bald “verknüpft” werden.
Und das kann üble Konsequenzen haben, wenn das PayPal “Risikomanagement-System” mal wieder überreagiert.


Beitrag teilen: