PayPals erweiterter Käufschutz ist aktiv

Anfang Oktober berichteten wir darüber, dass PayPal zum 1. November 2010 seinen Käuferschutz erweitern wird. Damit werden PayPal-Kunden jetzt auch außerhalb von eBay besser geschützt. Das bedeutet, dass der vollständige Käuferschutz auch für Produkte, die abseits von eBay gekauft werden und erheblich von der Produktbeschreibung abweichen, durch PayPal erfasst werden. Bislang war es es so, dass nur bei Nicht-Erhalt der Ware der Käuferschutz gegriffen hat.

Der erweiterte Käuferschutz gilt ab dem 1. November 2010 in allen 190 Ländern, in denen PayPal als Bezahlsystem angeboten wird.

Gregor Bieler, Vorsitzender der Geschäftsführung PayPal für Deutschland: „Mit der neuen Regelung sichern wir unsere Kunden rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft noch umfangreicher ab. Nun können Käufer den kompletten Käuferschutz auch in Anspruch nehmen, wenn sie Einkäufe außerhalb von eBay tätigen und diese mit PayPal zahlen.“

PayPal bietet Sicherheit für Händler und Verbraucher, wobei der Online-Bezahldienst großes Augenmerk auf den Datenschutz seiner Käufer legt. So werden an den Verkäufer keine Kontodaten des Käufers weitergegeben; Händler schützt PayPal vor Zahlungsausfall bei nicht authorisierten Buchungen oder Kontounterdeckung von PayPal-Accounts.


Beitrag teilen: