Zu genaue Produktdaten in einem eBay Angebot abzugeben, kann ein Nachteil sein

Am 30. September hielt Internet-Retailing in London das Jump Start Event ab, dass sich auf den eBay-Handel konzentrierte. Das Ziel des Ereignisses war, den Einzelhändlern eBay als eine zusätzliche Plattform näherzubringen und sie über Gelegenheiten und Herausforderungen in Kenntnis zu setzen, denen sie gegenüberstehen, wenn sie auf eBay Waren anbieten.

Joe Tarragano von eBay UK stellte den Zuhörern Fakten zur Größe des Online-Marktplatzes in Großbritannien vor: So gewann eBay Großbritannien einen Marktanteil von 21.4% im gesamten britischen E-Commerce. Zweitplatzierte Webseite in Großbritannien war Amazon mit lediglich 6%. Das bedeutet, dass trotz des positiven Wachstums von Amazon, eBay in Bezug auf den britischen E-Commerce fast viermal so groß ist.

Die interessanteste Präsentation kam von James Scott von ChannelAdvisor. Obwohl James in der Hauptsache darrüber sprach, wie ChannelAdvisor (oder andere Services dieser Art) bei der Handhabung des eBay Business  helfen kann, lag der Hauptfokus seiner Vorstellung auf den Daten, die Händler bei eBay eingeben.

Er konzentrierte sich besonders auf die Artikel-Details und, dass die Tatsache zu genaue Beschreibungen abzugeben ein Nachteil sein kann. Haben die bei eBay eingereichten Produktdaten zum Beispiel Farben wie Karminrot, Marineblau und Elfenbein, eBay jedoch nur Farben wie Rot, Blau und Weiß anzeigt, führt das dazu, dass die Artikel nicht in den Suchergebnissen auftauchen. Allgemein bedeutet es: Beim Verwenden von Artikel-Details ist weniger Genauigkeit manchmal mehr!

Die Präsentation von Scott wurde illustriert mit echten eBay-Suchen und er machte darauf aufmerksam, dass besonders Verkäufer in der Bekleidungs-, Schuh- und Accessoires-Kategorie von detaillierten Artikelbeschreibungen betroffen sind. Die Nachricht von James Scott war einfach: Keine Artikel-Details auszufüllen kann die Verkäufe sehr niedrig ausfallen lassen, aber die Angabe zu detaillierter Artikelbeschreibung an eBay muss auch nicht zu einem positiven Resultat führen.

Beitrag teilen: