Amazon übertrifft Erwartungen, enttäuscht aber trotzdem die Anleger

Nachdem  eBay am Mittwoch seine Quartalszahlen veröffentlicht hat, war einen Tag später Amazon mit den Zahlen für das dritte Quartal an der Reihe.

Im abgelaufenen dritten Quartal ist der Umsatz um 39% auf 7,56 Milliarden US-Dollar gestiegen. Der Nettogewinn wuchs im dritten Quartal um 16% auf 231 Millionen Dollar. Amazon übertraf damit die Markterwartungen.

Zugleich stiegen die Betriebsausgaben um mehr als 40% auf 7,3 Milliarden Dollar. Die Aussichten auf weiterhin steigende Kosten drückten den Aktienkurs von Amazon nachbörslich um knapp 5% Prozent ins Minus.

Für das vierte Quartal mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft erwartet Amazon Umsätze zwischen 12,0 und 13,3 Milliarden Dollar. Das würde einem Wachstum von 26 bis 40% entsprechen. Der operative Gewinn im dem Vierteljahr dürfte den Angaben des Unternehmens zufolge zwischen 360 Millionen und 560 Millionen Dollar liegen.

Beitrag teilen: