Apple Museum bei eBay für 10.000 US-Dollar verkauft…

Das „Mac Museum of Franklin Park“ verfügt über eine beachtliche Sammlung klassischer Macs und Apple-Geräte, die nun aufgrund eines Umzugs des Besitzers komplett bei eBay erhältlich war (wir berichteten). Die Sammlung enthält bekannte Namen wie Lisa, Mac 128k, Plus, SE/30, Color Classic, Mac Portable, TAM, diverse Newtons und allerlei Apple-Marketing-Kitsch vergangener Tage. Der bisherige Betreiber des Museums zieht um und verkaufte deshalb seine umfangreiche Sammlung. Sie umfasst hauptsächlich Stücke von den späten 80ern bis zu den späten 90ern. Die Sammlung wurde bereits u.a. auf CNN gezeigt.

Nun findet dieses Museum ein neues Zuhause in der Weltmetropole Bangkok. Das bekannte Exportunternehmen sale-point, welches sich seit mehr als 6 Jahren auf den  Export von Apple Produkten, wie Mac Books, iPad und iPhone direkt für den Europäischen Raum spezialisiert hat, bekam den Zuschlag für beachtliche 10 000 US Dollar. Sale-Point plant, die Sammlung zu erweitern und diese auch kostenfrei der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Wir gehen davon aus, dass wir Mitte Dezember das neue Apple Museum eröffnen können, sagte Frau Jamroonchat, Geschäftsführerin von sale-point nach einen kurzen Anfrage unserer Redaktion.

Frank
Beitrag teilen: