Skype mit neuem CEO

Josh Silverman wird Skype verlassen, das geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor. An seine Stelle rückt Tony Bates, der derzeit jedoch noch als Senior Vice President an Cisco gebunden ist und wahrscheinlich Ende Oktober zu Skype wechseln wird. Cisco engagiert sich neben seinem Hauptgeschäft mit Routern und Switches auch im Business bei Videokonferenz-Diensten für Unternehmen.

Die Meldung ist insofern von Interesse, als dass Josh Silverman im Jahr 2003 bei der eBay-Gruppe seinen Dienst begonnen hat. Er kontrollierte die Akquisition von Marktplaats und den Marktstart des eBay European Classified Ads Business. Danach wechselte er als CEO zu shopping.com und wurde danach CEO von Skype.

Durch den Abgang bei Skype und der Berufung des Cisco-Mannes sind für Silverman wahrscheinlich alle Brücken zu eBay abgerissen. Auch wenn eBay noch Minderheitsanteile an Skype hält, gehört der im Jahr 2008 ausgewählte Skype-CEO nun der Vergangenheit an. Vor einigen Wochen gab es Spekulationen um die Akquisition von Skype durch Cisco, womit der geplante Börsengang von Skype geplatzt wäre. Deshalb erscheint die Berufung von Tony Bates umso interessanter.

Beitrag teilen: