Von eBay falsch berechnete Gebühren werden demnächst erstattet

Wie wir im August 2010 berichteten, hatte  sich eBay bei den Artikeleinstellungen verrechnet, jedoch noch am gleichen Tag erhielten wir von Gero Kummer, seines Zeichens „Manager Seller Communications“ eine Stellungnahme hierzu.

Am 1. September 2010 teilte Gero Kummer uns nun mit, dass „den  Mitgliedern denen eBay leider unberechtigt Gebühren berechnet hat, diese selbstverständlich erstattet bekommen. Die Liste wird in den kommenden Wochen gebucht. Den Zwischenfall bittet eBay  nochmals zu entschuldigen.“


Beitrag teilen: