Britischer eBay-Händler hilft Bombenbastler zu stellen

Wie The Telegraph berichtete, ist es durch einen aufmerksamen eBay-Händler gelungen, einen Teenager dingfest zu machen, der mit den auf dem Online-Marktplatz gekauften Artikeln eine Bombe basteln wollte. Der Händler alarmierte die Polizei, die dann bei dem 16-Jährigen ein Rohr fand, das voll gepackt war mit Nägeln und einem explosiven Pulver. Ebenso hatte der Jugendliche eine Vielzahl an Literatur  von der „British National Party“ und der „English Defence League“. Auch gab er zu eine Schusswaffe zu besitzen, jedoch ohne die notwendigen Papiere zu haben.

Der Verteidiger des Jungen behauptete, dass der 16-Jährige lediglich Interesse an  der Pyrotechnik habe. Der Richter bestrafte ihn aber mit einer 3 jährigen Überwachung wegen Gefährdung der Öffentlichkeit. Auch  konnte der Richter nicht verstehen, dass die Eltern des Jungen die Gefahr nicht erkannten, die von der „explosiven“ Bastelei des Jungen ausging und ebenfalls seine extremen politischen Ansichten nicht wahrnahmen.

Beitrag teilen: