Auf eBay Classifeds verkaufen und dabei Gutes tun

Bidbits.net Autorin Julia Wilkinson fragt ihre Leser, ob sie sich noch an Kijiji erinnern. So hieß unter anderem Kijiji US bevor es in eBayClassifieds umbenannt wurde. Wilkinson findet die Namensänderung positiv, vor allem weil nicht besonders viele Leute des Suaheli mächtig sind – Kijiji heißt auf Suaheli das Dorf. Auf eBay Classifieds gibt es nun ein neues Spenden-Programm, bei dem für jede neu gepostete Werbung in der „for Sale-Kategorie“  bis zum 31. Juli 2010 gespendet werden kann.

Wilkinson bekam zeitgleich eine aktuelle Studie in die Hand, aus der hervorging, wie viel Eltern für ihre Sprösslinge und deren Spielzeuge ausgaben. Im letzten Jahr war es im Schnitt 1.171 Dollar. 93% der Eltern gaben an, dass ihre Babies mehr Sachen angehäuft hätten als sie selbst in den letzten 5 Jahren. Nachdem die Kinder die Sachen nicht mehr benutzten, verschenkten 67% der Eltern die Sachen an Familie oder Freunde, 63% gaben sie an Wohltätigkeitsorganisationen weiter, 27% verkauften die Dinge und 11% warfen sie einfach weg.

Unter den am häufigsten nicht mehr benutzten Sachen befinden sich:

  • 42% an Gartenspielsachen;
  • 39% an Sportartikeln;
  • 46% sind Möbel und
  • 45% Elektronikartikel.

Aufbewahrungsorte der Spielsachen sind zu:

  • 46% Schränke;
  • 28% liegt auf dem Dachboden;
  • 6% der Spielsachen wird in der Garage gestapelt.

15% der Eltern verkaufen meistens die nicht mehr benutzen Spielsachen der Kinder und ein Viertel tun dies, abhängig vom Artikel, nur gelegentlich.

Wilkinson meint:

„Anstatt sich das Haus voll zu stellen mit nicht gewünschten Spielwaren, sollten die Eltern die Sachen z.B. auf eBay Classified verkaufen und dabei auch noch Gutes tun. Bis zum 31. Juli wird eBay Classifieds ein Teil der Einnahmen an Enough is Enough spenden. Die Organisation ist gemeinnützig und engagiert dafür das Internet für Kinder und Familien sicherer zu machen.“

Beitrag teilen: