eBays Lobbyarbeit verschlingt sehr viel Geld

eBay Inc. hat im ersten Quartal 2010 539.000 Dollar für Lobbyarbeit ausgegeben. Das Geld sollte in erster Linie die Bundesregierung der Vereinigten Staaten dabei unterstützen, Maßnahmen gegen Fälschungen zu ergreifen oder Umwelt- und andere Angelegenheiten in den Griff zu bekommen.

eBay unterstützte die Bundesregierung der USA auch dahingehend, dass das organisierte Verbrechen eingedämmt wird, aber ebenso in der Arbeitsplatzbeschaffung kleinerer Internet-Händler.

Im Jahresvergleich entspricht der ausgegebene Betrag einer Steigerung um 11% (2009: 486.400 Dollar). Im Vergleich zum 4. Quartal 2009 liegt der Betrag sogar um 30% höher.

Beitrag teilen: