eBay USA startet Coupon-Testlauf – Mit FixRabatt auch für eBay Deutschland möglich

eBay.com bietet derzeit eine Coupon-Aktion (01. bis 21. Juni 2010), bei der die Käufer bei ausgewählten Händlern im Aktionszeitraum  diese Coupons einlösen können. eBay erklärt, dass Verkäufer hierdurch von einer größeren Anzahl an Bietern und Käufern profitieren können.

Auf der Coupon-Webseite werden alle Deals aufgelistet. Käufer müssen jedoch PayPal als Zahlungsoption nutzen, um in den Genuss der Rabatte zu kommen. Die Bandbreite der Preisabschläge bei den ausgewählten Artikeln geht von 5% bis 25%.

Mehr Informationen und Details zu der Werbeaktion hier. Während des Testlaufs können eBay-User unter einem Feedback-Link ihre Ansicht zu dem Event abgeben. Sollten die Feeedbacks durchweg positiv sein, so kann man sich bei eBay.com vorstellen, mehr in dieses Programm aufzunehmen.

eBay wählte die zugelassenen Händler nach spezifischen Kriterien aus, unter anderem müssen sie in der Vergangenheit einen exzellenten Service angeboten haben. 15 Händler können vorerst an der Aktion teilnehmen:

  • 3ballsgolf
  • beachcamera
  • cafepress
  • carpartswholesale
  • eforcity
  • golfetail
  • grapevinehill
  • jtandcompany
  • poor_fish
  • shoemall
  • shoemetro
  • smartbargains
  • takrugs
  • tigerdirect
  • total_gym_outlet

Nutzen Sie auch bei eBay in Deutschland Gutscheine und Rabattcodes

Der kostenfreie Online-Dienst FixRabatt erlaubt es eBay-Händlern auch in Deutschland, Gutscheincodes für ihre eBay-Angebote zu erstellen, die sich dann gezielt an die Kunden weitergeben lassen. Auf diese Weise ist es auch auf der eBay-Plattform möglich, das zur Kundenbindung überaus wichtige Marketing-Instrument Rabatte zum Einsatz zu bringen.

FixRabatt.de ist sehr leicht zu bedienen und lässt sich in fünf Arbeitsschritten nutzen:

  1. Kostenlos bei FixRabatt (http://www.fixrabatt.de/) registrieren
  2. Den eigenen eBay-Benutzernamen angeben
  3. Gutscheincodes generieren
  4. Gutscheincodes an den Kunden weitergeben
  5. Die Internet-Adresse “http://www.suchbox.net/ihr-ebayname? an den Kunden weitergeben (Beispielseite von dein_fashion_dealer)

Die eBay-Händler haben die freie Wahl darüber, wie hoch sie ihre Nachlässe ansetzen. Es ist möglich, einen festen Geldbetrag wie etwa “5 Euro? vorzugeben oder eine Prozentzahl wie “10 %? zu nennen.

Ein Beispiel für eine Integration von Fixrabatt in die eigenen Angebote finden Sie beim Veräufer dein_fashion_dealer. Bereits auf der Mich-Seite weist der Händler auf die Möglichkeit hin, Rabattcodes zu erhalten:

Der Kunde erhält weitere Erläuterungen auf dieser Seite. Die Gutscheine können dann auf der Gutscheinseite von dein_fashion_dealer eingelöst werden.


Beitrag teilen: