eBay Spanien mit neuen Gebühren für Privatanbieter

Ab 20. Mai 2010 wird es für spanische Privatverkäufer auf dem Online-Marktplatz eBay im Auktionsformat keine Einstellgebühren mehr geben, sofern der Startpreis nicht höher als 1,99 Euro ist. Das erste eingestellte Foto ist ebenfalls kostenlos. Das gilt für alle  Kategorien im Versteigerungsformat, außer Kraftfahrzeuge.

Wenn der Artikel sich nicht verkaufen lässt muss ebenfalls nichts bezahlt werden, außer einer Gebühr für optionale Funktionen oder Features zur Verbesserung des Angebotes.

Für erfolgreich abgewickelte Verkäufe wurden die zu zahlenden Provisionen für Privatverkäufer wie folgt verändert:  5% des Verkaufspreises bis maximal 20 Euro.

Ab 20. Mai 2010 gelten folgende Tarife:

Startpreis oder Mindestpreis derzeitiger Tarif neuer Tarif ab 20.Mai 2010
0,01€ – 1,99€ 0,10€ GRATIS
2,00€ – 9,99€ 0,25€ 0,25€
10,00€ – 24,99€ 0,50€ 0,50€
25,00€ – 49,99€ 0,95€ 0,95€
50,00€ – 99,99€ 1,15€ 1,15€
100,00€ ó más 2,65€ 2,65€

Wichtig:

  • Die Tarife gelten nicht für gewerbliche Händler
  • Das kostenlose Einstellen gilt für die ersten 100 Artikel pro Monat. Ab dem 101. Artikel gelten die Preise von vor dem 20. Mai 2010.

Weitere, detaillierte Informationen findet man hier.

Beitrag teilen: