Das unaufhörliche Wachstum von Skype

technik_gegenstaende_107.jpgWie der Branchendienst gigaom.com berichtet, ist das ehemalige eBay-Tochterunternehmen Skype mit 560 Millionen (Q4-2009) registrierten Nutzern mittlerweile größer als Facebook (400 Millionen User). Skypes Chef- Technologe, Jonathan Rosenberg, teilte diese Zahl Teilnehmern auf der eComm conference mit.

Hier die neuesten Skype-Zahlen:

  • 36,1 Milliarden Minuten wurden in Skype-to-Skype Gesprächen in Q4-2009 vertelefoniert.
  • Skype zeichnete zudem im Jahr 2009 schon für 12% aller internationalen vertelefonierten Minuten verantwortlich, was im Jahresvergleich etwa einem Anstieg von 50% entspricht.
  • 36% der Skype-to-Skype Gespräche im letzten Quartal 2009 schlossen Video mit ein, weshalb Skype CEO Josh Silverman gegenüber gigaom erklärt, dass die Zukunft des Telefonieanbieters auch in der Video-Konferenz liegt.
  • zu Stoßzeiten sind zirka 23 Millionen Nutzer bei Skype eingeloggt (März 2010).
  • Skype ist in 29 Sprachen verfügbar und wird in fast jedem Land der Welt genutzt.
  • 35 % der Skype-User nutzen den Telefonieanbieter für berufliche Zwecke.

eBay  hatte Ende des Jahres 2009 einen 65%-igen Anteil an Skype an eine Investorengruppe verkauft,  zirka 35% an Skype gehören noch zu eBay.

Das unaufhörliche Wachstum von Skype was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Neue Plattform-Funktionen beschleunigen digitale Optimierung um 300% Optimizely, die weltweit führende Experimentation-Plattform, hat seine Produkte für den Enterprise-Sektor um neue Funktionen ergänzt. Zudem konnte das Unternehmen in mehreren seiner Geschäftsbereiche ein signifikantes Wachstum verbuchen. Dies wurde auf der Opticon, der einzigen, jährlich stattfinden...
eBay CEO John Donahoe: eBay möchte kein Rivale der Retailer sein eBay möchte in keinem Fall mit seinen Retailern oder den stationären Einzelhändlern in Konkurrenz treten. eBay möchte den Händlern dabei helfen erfolgreich zu werden, so John Donahoe auf der DLD-Konferenz in München in einem Gespräch mit der Investorin Sonali de Rycker. eBay und die eBay Toch...
Microsoft plant angeblich Übernahme von Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar Der weltgrößte Softwarehersteller Microsoft interessiert sich "informierten Kreisen" zufolge für Skype und ist angeblich bereit, 8,5 Milliarden Dollar in die Übernahme zu investieren. Dies wäre die größte Übernahme in der Firmengeschichte von Microsoft. Der hohe Preis könnte das Ergebnis eines Bie...
John Donahoe zu den eBay Quartalszahlen eBay CEO John Donahoe stellte nach Bekanntgabe Auftritt nach der Quartalszahlen fest, dass man im letzten Jahr ein klares 3-Jahres-Wachstum und die Rentabilitätsaussichten für 2009 bis 2011 definiert hatte. Die 2 Hauptgeschäftsbereiche, eBay und PayPal, sollen gestärkt werden und rentable Finanzleis...
Skype Börsengang rückt näher Wie unter anderem die Business-Week berichtet, rechnen die Analysten damit, dass der Internet-Telefondienst-Anbieter Skype (ehemalige eBay-Tochter) demnächst an die Börse gehen wird. Auch John Donahoe hatte, bevor Skype an seine Gründer zurückging, die erste Hälfte des Jahres 2010 für einen Börsenga...
Verbraucher und Investoren finden wieder zu eBay Der kometenhafte Aufstieg eBays als eine Auktions-orientierte E-Commerce Seite wurde zu einem kulturellen Phänomen, das jedoch kann genauso schnell wieder verschwinden wie es aufgetaucht ist. Und während John Donahoe immer wieder betonte, dass er Amazon nicht als Hauptkonkurrenten ansieht, haben sic...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,