Wofür eBay nicht alles gut ist…

smilies_006.jpgDer Vulkanausbruch auf Island hielt einen verzweifelten Vater-in-Spe in Stockholm gefangen, so der Mirror. Da er dringend nach Großbritannien zurück wollte, um die Geburt seines dritten Kindes nicht zu verpassen, kaufte er kurzerhand auf eBay ein Auto. Für 1988iger Saab 9000 bezahlte er 900 britische Pfund und fuhr zusammen mit anderen festsitzenden Reisenden nach England zurück. An dem Benzingeld beteiligten sich alle Mitfahrer, denn immerhin zahlten sie für diese Reise 250 britische Pfund. Nach 1.200 Meilen und 26 Stunden Fahrt kamen sie wohlbehalten in Peterborough an, wo die schwangere Ehefrau schon wartete.

Wofür eBay nicht alles gut ist… was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: