Chad Whermaker – der neue Chef beim eBay Partner Network

ebay_partnernetwork.jpgWie wir bereits berichteten, gab es einen Wechsel an der Spitze des eBay Partner Network. William Martin-Gill verabschiedete sich und  Chad Whermaker übernimmt die weltweite Leitung des eBay Partner Network-Teams. Seit über sechs Jahren arbeitet Whermaker bereits für eBay und ist seit insgesamt mehr als 10 Jahren im Bereich eCommerce tätig. 2007 begann er seine Tätigkeit beim eBay Partner Network und war für den Aufbau des Netzwerkqualitätsteam verantwortlich. Davor arbeitete er im Natural Search-Team von eBay mit und übernahm 2008 zusätzlich Verantwortung für weitere Bereiche, wie beispielsweise für den Kundenservice und den Bereich Analytics.

Whermaker erklärt im eBay Partner Network Blog: „Auf die Leistung des Teams beim eBay Partner Network können wir stolz sein. Sie sollten wissen, dass sich zahlreiche Mitarbeiter hier jeden Tag intensiv dafür einsetzen, das Netzwerk ständig zu verbessern, und dass wir für das Jahr 2010 und darüber hinaus einige positive Überraschungen geplant haben.“ Zu den geplanten Neuerungen gehört unter anderem, dass man sich in den nächsten Jahren darauf konzentrieren möchte, Publishern mehr Rechte und Möglichkeiten einzuräumen. Geplant sind zahlreiche neue Funktionen, mit denen die Arbeit erleichtert werden soll.

Whermaker fährt fort: „Einen Vorgeschmack auf zukünftige Neuerungen bietet die neue Einstiegsseitenstatistik, auf der mit den neue Features eingeführt wurden. Zwar handelt es sich dabei nur um eine erste Version der Statistik, aber wir hoffen, dass Ihnen damit das Verständnis für Ihren Traffic bei eBay erleichtert wird, sodass Sie Ihre Strategien optimieren können. Dies war nur eines von mehreren Funktionen, die wir gerade veröffentlicht haben und die unsere Publisher beim Verwalten und Optimieren von Kampagnen unterstützen sollen … . Es ist uns bewusst, dass sich einige der Änderungen, die wir seit der Übernahme des Programms durch das interne Partner-Team (eBay-Partner-Network startet in Deutschland) durchgeführt haben, auf die Arbeitsweise vieler von Ihnen bei eBay ausgewirkt haben. Wir haben die Qualität noch stärker in den Mittelpunkt gerückt und davon werden wir auch nicht abweichen: Traffic mit hoher Qualität angemessen zu bezahlen, ist die einzige Möglichkeit für uns, ein Programm dieser Größe weiterzuführen und die besten Publisher so gut wie möglich für ihre Leistungen zu belohnen.“

Chad Whermaker weiß darum, dass es für viele mehr Arbeit bedeutet, eBay qualitativ hochwertigen Traffic zuzuführen und es nicht immer einfach ist, die passenden Zielgruppen zu erreichen und sie bei der Suche nach den besten Schnäppchen zu unterstützen. Auch wisse das Team den Mehraufwand zu schätzen und versucht sich nach bestem Vermögen für den Erfolg einzusetzen. In diesem Jahr könne man mit Investitionen von Seiten des Teams  rechnen, die das Account Management und Online-Schulungen stärken und die Entwicklung noch besserer Tools fördern … . Ebenso lohne es sich, einen Blick auf die Ressourcen zu werfen, die im Blog zur Verfügung gestellt würden. …

Zum Schluss stellt Whermaker noch fest: „Abschließend bleibt anzumerken, dass ein solides Partnerprogramm die Zusammenarbeit von Händlern und Partnern voraussetzt, damit der gemeinsame Erfolg gesichert ist. Während wir unsere Pläne umsetzen, sind wir auch weiterhin auf Ihr Kommentare und Vorschläge angewiesen, damit das Programm für alle ein Gewinn ist. Ich habe hierzu ein Diskussionsforum eingerichtet, das wir als Team moderieren und in dem Sie Verbesserungsvorschläge einbringen können. Natürlich können Sie dort auch positive Kommentare für uns hinterlassen. Darüber freuen wir uns genauso! …“

Chad Whermaker – der neue Chef beim eBay Partner Network was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,