Israel will keine Apple iPads

Vorsicht beim Zoll: Regierung hat iPad-Importe verboten, so lautete die Überschrift zu einem Bericht in der israelischen Tagezeitung Haaretz .com. Sollte jemand aus Israel sich vorgenommen haben, in nächster Zeit ein Apple iPad nach Israel einzuführen, der sollte seinen Plan lieber schnell ändern: Am 13. April 2010 hat das israelische Ministerium für Kommunikation beschlossen, den Import des Gerätes zu unterbinden und der Zoll ist angewiesen die iPads zu konfiszieren.

Der Grund für diese Entscheidung liegt in der Aussage des Technikpersonals des Ministeriums, dass die Eignung und Compliance des Gerätes mit dem israelischen WLAN-Netz nicht kompatibel sei. Zudem haben die Ingenieure ihre Entscheidung getroffen ohne den Nachrichtenminister Moshe Kahlon vorab zu benachrichtigen und verursachten damit einen Krawall innerhalb des Ministeriums.

Das Ministerium für Kommunikation hat noch keine Erlaubnis zum Betrieb des Gerätes erteilt. Die Beamten erklären gegenüber der Haaretz.com: „Das iPad Gerät wird derzeit exklusiv in den Vereinigten Staaten verkauft und funktioniert daher angepasst an amerikanische Sendungsstandards [über sein WiFi Modem]. Die israelische Regulierung in dem WiFi-Bereich richtet sich eher nach EU-Standards, die von den US-amerikanischen-Standards abweichen und lediglich niedrigere Sendestärken gestatten. Daher verhindert die höhere iPad-Sendestärke eine Zulassung in Israel.“ Mittlerweile haben die Verantwortlichen technische Detailinformationen vom offiziellen iPad-Importeur, iDigital, erbeten.

Ein Israeli, der aus den USA nach Israel zurückkehrte erklärte gegenüber The Marker, dass sein Gerät, als er es am Flughafen deklarieren wollte, konfisziert wurde. Ihm wurde von Seiten des Ministeriums geraten, es in die USA zurück zu schicken. Jetzt jedoch liegt das iPad beim israelischen Zoll und dem Einreisenden wird für jeden Tag, die das Gerät dort bleibt, eine Gebühr berechnet. Allein am Dienstag wurden am Flughafen in  Tel Aviv 10 iPads eingezogen, obwohl die Eigner der Geräte den Zoll abführen wollten.

Das iPad bei eBay Deutschland.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,