Googles Eintritt in die Commerce-Arena

google_shopping.jpgStephanie Tilenius, ehemals Präsidentin der eBay Marktplätze, wechselte im Februar zu Google als „Vice President of Ecommerce“. Tilenius ist nun als Rednerin auf der Internet Retailer Conference (IRCE) am 10. Juni 2010 geplant, wo sie über den „Eintritt Googles in die Commerce-Arena“ sprechen soll.

Stephanie Tilenius wird erörtern, warum Google in die „Handelsaktivitäten“ einsteigen will. Sie wird auch die Pläne Googles hinsichtlich zusätzlicher Produkte und Angebote, seine Langzeit-Strategie erörtern und wie Google seine Arbeit mit Online-Retailern und anderen Händlern fortführen wird.

Im letzten Jahr sprach sie auf der IRCE noch als eBay-Verantwortliche und erklärte den Zuhörern: „eBay ist auf dem Weg anspruchsvoller zu werden. Der Online-Marktplatz soll ein Vertriebskanal für große Händler werden, wodurch eine riesengroße Gelegenheit besteht, sein Business aufzubauen und auf eBay Geld zu verdienen.“

Tilenius Wechsel zu Google und die eventuellen Auswirkungen hatten im Februar schon Scot Wingo von ChannelAdvisor beschäftigt, der in der Anstellung von Tilenius ein Signal dafür sieht, dass man bei Google schließlich begriffen hat, dass ein strategisches Loch im elektronischen Handel oder in der Retail-Vision klafft.

Auch Kurt Peters “Internet Retailer’s Editor in Chief and Chair of the conference? stellt fest: „Die Tatsache, dass Google eine Veteranin mit der Erfahrung von Stephanie angestellt hat, ist Beweis dafür, wie ernsthaft sich Google mit dem Thema Eintritt in die neue Handels-Initiative befasst.“

Googles Eintritt in die Commerce-Arena was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay-Erfolge mit zentraler eCommerce-Steuerung 10.000 Pakete pro Tag – wer kann schon von sich behaupten, so ein hohes Paketvolumen zu verschicken? kfzteile24 kann es! Mit erstklassigen Produkten zu attraktiven Konditionen steht der Teilehändler mit der großen Markenbekanntheit (z.B. durch Sportsponsoring) ganz weit oben in der Gunst der Kunden....
eCommerce-Lösungsgespann als Antwort auf Veränderungen im Kfz-Teile-Aftermarkt Eine aktuelle Studie von Wolk After Sales Experts zeigt: Der klassische lokale Teilegroßhandel wird von strukturellen Veränderungen der Branche bedroht. Für etablierte Anbieter ergibt sich daraus die Chance, Boden gutzumachen. Es gilt, sich mit Datenqualität und Service abzuheben. Mit den Softwarelö...
Afterbuy BBQ – Jetzt 25 Prozent Ticket-Rabatt sichern In knapp vier Wochen, am Samstag, den 3. September, trifft sich die E-Commerce Szene beim legendären „Afterbuy BBQ“ in Krefeld. Ab 10 Uhr erwartet die Teilnehmer ein Tagesprogramm voller Praxistipps für Onlinehändler und im Anschluss die After-Show-Party unter dem Motto „Western BBQ“. Ab sofort gibt...
Insider-Tipps für den Online-Handel 2016: Jetzt die Weichen auf Erfolg stellen! Wer im dynamischen Markt des eCommerce das Rennen machen möchte, der muss heute wissen, was morgen passiert. eCommerce-Spezialist Speed4Trade gibt einen Überblick über die wichtigsten Herausforderungen 2016 und deren Chancen für Online-Händler. Was sich anhört, wie ein Blick in die Glaskugel, ist di...
Letzte hilfreiche Tipps für ein erfolgreiches Weihnachts-Business 2015 Sollten die Weihnachtsvorbereitungen noch nicht beendet sein, darf man als Händler jetzt gar keine Zeit mehr verlieren. Ein wenig Unterstützung sollen die folgenden E-Commerce-Fragen von ChannelAdvisor geben: Wie sichtbar sind Sie auf Marktplätzen?  SEO beschränkt sich nicht allein auf Google, den...
eBay CEO Devin Wenig: Besucht man eBay ohne genaue Vorstellungen kann es schwierig sein do... Am 20.Juli 2015 trennten sich eBay und PayPal. Für eBay wird damit ein neues Kapitel als unabhängiges Unternehmen beginnen. Grund genug für das Forbes-Magazin den neuen eBay CEO Devin Wenig etwas genauer zu betrachten. eBay CEO Devin Wenig: Besucht man eBay ohne genaue Vorstellungen kann es schw...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,