PayPal Japan mit Problemen beim „send-money-Service“

PayPal Kunden in Japan trifft das gleiche Schicksal wie die Verbraucher in Indien: Persönliche Zahlungen (PayPal „send money-Service) werden ab dem 31. März 2010 bis auf Weiteres nicht mehr möglich sein.

Kosuke Seto vom japanischen PayPal-Team erklärt, dass die Änderungen notwendig wurden, um den am 1. April 2010 neu geschaffenen japanischen Regulierungen gerecht zu werden.

„Das betrifft nur unsere Kunden in Japan selbst. PayPal-Mitglieder außerhalb Japans können weiterhin Geld an japanische Einwohner senden, und unsere japanischen Kunden können PayPal weiterhin nutzen, um im Internet einzukaufen und die Ware per PayPal bezahlen.“

Erst Anfang Februar begannen für PayPal Probleme bei Privatzahlungen aus und nach Indien, da auch hier persönliche Transaktionen zu oder von PayPal-Benutzern mit Sitz in Indien nicht möglich sind.

Beitrag teilen: