Auf eBay einkaufen – In sechs weiteren europäischen Ländern

Ab sofort können Käufer aus sechs weiteren Ländern auf den internationalen eBay-Marktplatz zugreifen. Voraussichtlich 180 Millionen neue eBay-Käufer aus Dänemark, Griechenland, Norwegen, Russland,Schweden und Tschechien und können ab sofort die neuen eBay-Seiten in ihrer jeweiligen Sprache nutzen.

Für alle Verkäufer auf eBay.de ist das besonders erfreulich, da die Käufersuche der neuen eBay-Nutzer direkt auf ihre Angebote verweist. Dies steigert vor allem den Verkaufserfolg von Transaktionen, in denen internationaler Versand angeboten wird.

Vorteile für Käufer in den sechs hinzugekommenen Ländern:

  • Eine in die jeweilige Landessprache übersetzte Website – bis auf Artikelbezeichnung und Artikelbeschreibung.
  • Die Möglichkeit, nach Artikeln weltweit zu suchen – Angezeigt werden ihnen allerdings nur Angebote von Verkäufern, die auch internationalen Versand anbieten.
  • Die Angebotspreise werden in der jeweiligen Währung angezeigt.
  • Der eBay-Kundenservice steht den Nutzern in ihrer jeweiligen Landessprache zur Verfügung.

Verkäufer, die internationalen Versand anbieten, profitieren vor allem davon, dass Käufer auf den neuen internationalen eBay-Marktplätzen besonders internetaffin und mehrsprachig sind sowie Erfahrung im internationalen Handel mitbringen. Sie sind hauptsächlich an besonders hochpreisigen Artikeln interessiert, die in ihren Ländern entweder schwer zu bekommen oder viel teurer sind als im Ausland.

Mit PayPal als einziger Zahlungsmöglichkeit wird sowohl der Käufer- als auch Verkäuferschutz gewährleistet.

Was muss ich als Verkäufer auf eBay.de beachten, damit meine Angebote auch auf den neuen Websites angezeigt werden?

  • Sie bieten Ihre Artikel im Festpreisformat an.
  • Sie bieten Internationalen Versand an.
  • Sie sind ein verifiziertes PayPal-Mitglied und bieten PayPal als Zahlungsoption an.
Beitrag teilen: