Das Partnerprogramm eBay Indien wird nicht weitergeführt

Ab 1.April 2010 wird Publishern, die bei eBay Partner-Network-Sites außerhalb Indiens angemeldet sind, auf der Benutzeroberfläche Indien nicht länger angezeigt und sie erhalten auch keine Provision für Traffic, den sie zur Website von eBay Indien geleitet haben. Die eBay Partner-Network-Konten von Publishern, die nur beim indischen Programm angemeldet sind, werden zum 1. April aufgehoben. Alle davon betroffenen Publisher erhalten ihre letzte Zahlung am 25. April, für Traffic, der bis Ende März zu eBay Indien geleitet wurde.

Ab dem 1. April beginnt das eBay Partnernetwork Traffic von Geo-targeted Partnerlinks, die bisher zu eBay Indien geleitet wurden, auf eBay.com umzuleiten. Publisher, die derzeit per Geo-Targeting Traffic zur indischen Website leiten, müssen nichts unternehmen, da das eBay Partnernetwork diesen Traffic automatisch umleitet. Sie erhalten jedoch keine Gutschrift für Traffic, der von Nutzern in Indien ausgeht, und die für ihre Rechner JavaScript deaktiviert haben. Dies betrifft jedoch nur ungefähr 5% aller Nutzer. Wenn Indien nicht Ihre Standardeinstellung für Ihre Geo-targeting Tools ist, hat diese Umstellung für Sie keine Auswirkungen.

Bitte achten Sie darauf, nach dem 31. März alle Text-Links, die nicht dem Geo-Targeting dienen, API-Links, RSS-Links, Editor Kit-Links und alle individuellen Banner-Links, sowie alle nicht für Geo-Targeting genutzten Werbemittel, die nach Indien weiterleiten, zu entfernen, da Sie für diesen Traffic nicht länger Zahlungen erhalten. Beachten Sie bitte auch, dass über die Benutzeroberfläche des eBay Partner Networks keinerlei Werbemittel für Indien mehr bereitgestellt werden.

Aufgrund des geringen Umfangs des indischen eBay-Partnerprogramms erwartet das eBay Partnernetwork keine allzu starken Auswirkungen auf die meisten Publisher oder das Netzwerk insgesamt.