Stephanie Tilenius, Präsidentin der eBay Marktplätze, wechselt zu Google

Stephanie Tilenius, Präsidentin der Marktplätze, verlässt eBay Anfang des Jahres 2010, das berichteten wir bereits im September 2009. Und tatsächlich hat Stephanie Tilenius jetzt einen neuen Arbeitgeber gefunden, nämlich Google, so die New York Times. Das Unternehmen hat hierfür extra eine neue Position geschaffen, die des Vice President of Commerce.

Tilenius war rund 9 Jahre lang unter anderem für die Entwicklung des Geschäfts im pazifischen Raum, insbesondere in Korea, den Aufbau der Autohandelsplattform eBay Motors, aber ebenso für die erfolgreiche Einbindung und Positionierung von PayPal verantwortlich. Zuletzt war sie für eBay Nordamerika zuständig und globale Produktmanagerin für die eBay-Marktplätze. Sie selbst sagte im letzten Jahr, dass es nach 9 Jahren nun langsam an der Zeit sei, sich nach neuen Herausforderungen umzuschauen.

Bei Google wird Stephanie Tilenius alle Commerce-Aktivitäten, wie beispielsweise Google Checkout (Bezahlsystem), die Google Produktsuche oder kleinere E-Commerce-Aktivitäten verantworten, berichten Google-Insider. Da sich Google im E-Commerce-Bereich bislang eher zurückgehalten hat, wird Tilenius‘ Aufgabe wohl darin liegen, das E-Commerce-Business schnell voranzutreiben.


Beitrag teilen: