eBays Kleinanzeigenmarkt auf Wachstumskurs

eBay Kleinanzeigen ist der kostenlose Online-Kleinanzeigenmarkt von eBay. Er richtet sich insbesondere an private Nutzer und setzt auf regionale Nähe. Die Kategorien reichen von Familie, Kind & Baby, Haus & Garten, Freizeit, Hobby & Nachbarschaft, Multimedia & Elektronik, Eintrittskarten & Tickets, Musik, Film & Bücher, Unterricht & Kurse über Zu verschenken & Tauschen, Mode & Beauty, Auto, Rat & Boot bis hin zu Haustieren, Jobs und Immobilien.

Nachdem die Seite im September 2009 gelauncht wurde, waren allein im Dezember bereits über 3 Millionen unterschiedliche Besucher auf www.ebay-kleinanzeigen.de – eBay Kleinanzeigen ist auf Wachstumskurs. Mit etwa 8 Millionen Besuchen im Monat und rund 100 Millionen Seitenaufrufen positioniert sich eBay Kleinanzeigen als reichweitenstärkster Online-Kleinanzeigenmarkt in Deutschland (Nielsen NetRatings, Home and Work Panel, Dezember 2009).

Tim Hilpert, Deutschlandchef von eBay Kleinanzeigen: „Unser Konzept geht voll auf: kostenlose Nutzung, einfache Handhabung und kurze Verkaufswege. Das Wachstumspotenzial für Online-Kleinanzeigen in Deutschland ist enorm. Wir werden auch in Zukunft als Marktführer von der steigenden Nachfrage überdurchschnittlich profitieren.“

Über 800.000 Inserate sind bei eBay Kleinanzeigen zu finden. Den größten Anstieg verzeichneten dabei seit September 2009 die Kategorien „Mode & Beauty“ (+41%), „Familie, Kind & Baby“ (+38%) sowie „Haus & Garten“ (+26%). Auch Offerten und Gesuche von Gratis-Produkten sind auf dem Vormarsch. Der erst im November als eigene Kategorie eingeführte Bereich „Zu Verschenken & Tauschen“ erreichte seitdem einen Anstieg von 187%.

Auf der Produktseite führen Spielzeug, Bücher und CDs die Hitliste an. eBay Kleinanzeigen ist völlig kostenlos, überdies wird das Geschäft durch die lokale Nähe schnell und persönlich in der direkten Umgebung ausgeführt. Auf diese Weise lassen sich nicht nur Versandkosten sparen, der Käufer kann sich auch vorab ein Bild von der Qualität des Produktes machen und möglicherweise vor Ort nachverhandeln, sodass es zu keinen bösen Überraschungen kommt.

Auch bei den Internet-Kleinanzeigen ist Berlin die größte Stadt des Landes: Allein in der Hauptstadt gibt es mehr als 170.000 aktive Anzeigen. Auf den Plätzen danach folgen Hamburg, Leipzig und München. Besonders in Ostdeutschland stößt das Konzept der Online-Suche verbunden mit dem persönlichen Geschäftsabschluss auf großes Interesse, hier finden sich die 3 am schnellsten wachsenden Städte: Leipzig, Halle und Schwerin. Die Anzahl der dort eingestellten Angebote hat sich in den letzten 3 Monaten zum Teil verdreifacht.

Mit der Einführung der Seite www.ebay-kleinanzeigen im September 2009 hat eBay den Zeitgeist getroffen. Die Plattform eBay Kleinanzeigen hat den bis dahin im Konzern bestehenden Online-Kleinanzeigenmarkt Kijiji abgelöst und profitiert nun von der starken Marke eBay. Die klare Positionierung als Familienplattform wurde durch  die Abschaffung der Kontaktanzeigen bei ebay-kleinanzeigen.de verstärkt.

Die Handhabung ist ebenso extrem einfach: Annoncen können ohne Registrierung binnen 2 Minuten online gestellt werden, die Kontaktaufnahme erfolgt über E-Mail oder Telefon, das Geschäft wird dann bei einem persönlichen Treffen in der direkten Umgebung abgeschlossen.


Beitrag teilen: