Meg Whitman trauert um ihre Mutter

Margaret (Goodhue) Whitman, die Mutter der ehemaligen CEO von eBay, verstarb 89-jährig am vergangenen Montag. Folgendes Statement wurde von Meg Whitman veröffentlicht:
„Gestern Abend verstarb meine Mutter Margaret Whitman nach einem mutigen, abenteuerlichen und vor allem nach einem gut gelebten Leben. Sie war ein Leuchtfeuer der Integrität, Loyalität, und Inspiration in unserer Familie. Ich sage häufig, dass ich die Tochter meiner Mutter bin, weil sie mich von einem sehr jungen Alter an lehrte, dass der Preis der Untätigkeit viel größer ist als der Preis dafür einen Fehler zu machen. … Sie ermunterte mich und jeden um sie herum dazu, seinen Träumen zu folgen und die Grenzen  auszutesten. Zusammen mit meinem Vater regte meine Mutter meinen Bruder Hal, meine Schwester Anne und mich an, unseren Leidenschaften zu folgen, jede Person so wie sie ist zu schätzen, sowie nach draußen zu gehen und sein Bestes zu geben. Wir werden sie sehr vermissen.“ Whitman bezeichnete ihre Mutter oft als ihre Inspiration.

Wie Ina Steiner von AuctionBytes weiß, wurde Margret Whitmann in einer Dokumentation gezeigt, wie sie die Schauspielerin Shirley Maclaine im Jahr 1973 auf einer Reise nach China begleitete. Sie war es dann auch, die ihre Tochter dazu drängte, bereits in den Anfangszeiten eBays auf dem chinesischen Markt Fuß zu fassen.

Beitrag teilen: