Ab demnächst: der Amazon Kindle „spricht“ Deutsch

Amazon.de vertreibt zwar seinen Kindle, den E-Book-Reader, schon seit einiger Zeit in Deutschland, wohl aber nur mit mäßigem Erfolg, denn bisher waren nur englische Bücher im Kindlestore des Internet-Versandhauses zu finden. Zwar konnte der E-Book-Reader auch in Deutschland bestellt und genutzt werden, lokalisierte Inhalte gab es aber  kaum. Lediglich 3 deutsche Tageszeitungen waren im Angebot.

Jetzt aber hat Amazon angekündigt die Kindle DTP, die Digital Text Platform  auch für ausländische Autoren zu öffnen, die hierdurch die Möglichkeit haben, entsprechende Werke hochzuladen und zu verkaufen. Im Gespräch sind derzeit deutsche und französische Bücher.  In den folgenden Monaten sollen noch mehr Sprachoptionen hinzugefügt werden, so Amazon.com

Beitrag teilen: