eBays Turbolister im Test auf Rang 1

In der Ausgabe der Computerbild vom 04. Januar 2009 (Heft 2/2010) sind die Testergebnisse von 6 eBay-Verkaufsprogrammen vorgestellt. Dabei überzeugte das teuerste Programm überhaupt nicht, wohingegen die Gratis-Software auf Platz 1 landete.Zwar können Angebote direkt auf der Webseite von eBay per Browser erstellt werden, Verkaufsprogramme bieten allerdings ansprechende Zusatzmöglichkeiten. So kann man beispielsweise mehrere Versteigerungen einrichten und gesammelt mit einem Klick an eBay übertragen. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass einige Programme Vorlagen haben, damit der Artikel optisch ansprechend präsentiert werden kann. Auch erleichtern die Programme den Überblick über alle gebührenpflichtigen oder kostenfreien eBay-Optionen und erleichtern die Verkaufsabwicklung.

Bei dem Test in Computerbild überzeugte der eBay-eigene Turbolister. Das Einstellen der Artikel gelingt problemlos, alle wichtigen eBay-Optionen und Bezahlmethoden sind verfügbar. Allerdings stellten die Tester als Manko fest, dass Mustertexte und Auswertungsmöglichkeiten, etwa eine Übersicht der Monatsumsätze, nicht zur Verfügung stehen.

Von den 6 untersuchten eBay-Programme schnitt der Turbolister als einziger mit „gut“ ab und belegte damit Rang 1.

Die Software Mercurius von EB Sellet Ltd., die im Preis sehr hoch angesetzt ist (48 Euro)liefert zwar Mustertexte und bietet viele Funktionen zur Kaufabwicklung, ist jedoch in der Bedienung sehr umständlich. Hierzu gehören unverständliche Meldungen, sich überlappende Programmfenster so wie wenig inhaltsreiche Menü-Elemente. Testergebnis: „befriedigend“.

Was bei allen Programmen fehlt: Eine Vorlage für einen vorschriftsmäßig richtigen Gewährleistungsausschluss, was aber durchaus wichtig ist, um juristischen Streitigkeiten aus dem Wege gehen zu können. Daher sollte ein Gewährleistungsausschluss für eBay-Privatverkäufer Standard sein. In Ausgabe 2/2010 der Computerbild findet man einen entsprechenden Text.

Fazit des Tests: Die getesteten Programme eignen sich nur für Privatverkäufer. Wer als gewerblicher Händler auf eBay tätig sein will, braucht jedoch speziellere Software.

Beitrag teilen: