eBay-Verkäufe über mobile Applikationen stark ansteigend

eBay erklärte in einer Pressemitteilung, dass die Anzahl der über eBays mobile Applikationen verkauften Artikel während der Vorweihnachtszeit 2009 dreimal so hoch war wie noch im Jahr 2008. Zudem haben die eBay-Händler und Käufer mehr als eine halbe Milliarde Dollar bei Transaktionen im Jahr 2009 über mobile Endgeräte generiert.

Etwa 6 Millionen Menschen haben eBay auf ihrem iPhone und eBay verzeichnet zirka 750.000 Einzelbesucher täglich über mobile Applikationen.

Richard Brewer-Hay von eBayInk hat einige Fakten und Zahlen aus der Pressemitteilung zusammengefasst:

User aus mehr als 165 Nationen haben die mobile eBay-Webseite und die iPhone-Applikationen genutzt.

1,5 Millionen Artikel wurden in der Vorweihnachtszeit 2009 weltweit auf eBay über Handys gekauft.

In 2009 wurden weltweit alle 2 Sekunden mindestens ein Artikel über eBays mobile Applikationen veräußert, wobei Luxusartikel bei den Vorweihnachts-Shoppern am höchsten im Kurs standen. In den USA wurden folgende Luxusartikel über mobile Transaktionen verkauft:

19.108 Dollar für ein 23-Foot Deck-Boot;

10.025 Dollar für einen 250 Gramm schweren reinen Goldbarren;

10.000 Dollar kostete ein Boston Grand Piano von Steinway;

3.888 Dollar für eine Hermès Kelly-Bag;

770 Dollar für einen Jean Paul Gaultier Mantel;

600 Dollar für ein Paar Christian Louboutin Pumps.

eBay verbindet auch Käufer auf der ganzen Welt miteinander:

So wurden in der Vorweihnachtszeit mehr als 20 Millionen Artikel von eBay-Käufern erstanden, die von Händlern aus anderen Ländern stammten.

Käufer aus 200 verschiedenen Nationen erwarben in der Vorweihnachtszeit Produkte auf dem Online-Marktplatz eBay.

Sonntag, der 13. Dezember 2009 war der umsatzstärkste Tag auf eBay mit etwa 2,3 Millionen Transaktionen alleine in den USA.

Die eBay Daily Deals auf dem amerikanischen Marktplatz waren die Renner schlechthin:

Die DVD „UP“ kostete nur 6.99 Dollar (77% unter der Hersteller-Preisempfehlung), wurde kostenfrei versandt und innerhalb von nur 16 Minuten waren 2.000 Exemplare verkauft.

Den Toshiba 32-inch LCD-Fernseher gab es für nur 279 Dollar (49% Ersparnis mit Gratisversand. Dieser war in nur 26 Minuten ausverkauft.

Die ersten 4 Daily Deals am 7. Dezember 2009 waren innerhalb von nur 90 Minuten nicht mehr erhältlich.

Unter dem amerikanischen Weihnachtsbaum befanden sich folgende Präsente:

Mehr als seine halbe Million Kinder konnten sich über den ausgestopften Hamster, das Zhu Zhu Pet freuen.

Das teuerste Geschenk war mit 495.000 US-Dollar ein Auto: eine Shelby Cobra Bj.1965, gefolgt von einem Lamborghini Roadster von 2010 für 390.000 Dollar.
Disney regierte den DVD-Markt mit “The Lion King,? “Cinderella,? “Beauty and the Beast? und “UP?.


Beitrag teilen: