Begehrter Studienplatz symbolisch bei eBay im Angebot

„Sie bieten hier symbolisch auf einen Studienplatz für Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg“. So beginnt die Artikelbeschreibung mit der Nummer 180425551727 bei eBay.at.  Als Artikelstandort wird Universität Salzburg, Österreich, als Versandart: Nur Selbstabholung angegeben. Am 31. Oktober um 10:57:57 MEZ läuft die Auktion für den vermeintlichen Studienplatz der Kommunikationswissenschaften aus und jeder interessierte Studienbewerber, der den Text nur ungenau liest und mitbietet wird hinterher ein böses Erwachen erleben. Pedepunk, so der Name des eBay-Verkäufers, hat bereits 8 Gebote, das höchste liegt derzeit (30.10.09 09:38 Uhr) bei 34,50 Euro.

Doch was passiert hier wirklich? Wer gibt in der heutigen Zeit freiwillig einen Studienplatz in einem so begehrten Studienfach her? Beim detaillierten Betrachten des Angebotstextes wird klar, dass es hier um einen Aufschrei handelt: „Im heurigen Studienjahr 2009/10 wurden die Zugangsbeschränkungen ausgesetzt. Inzwischen sind 500 Studierende für das Studium inskribiert. In den vergangenen Jahren wurden aufgrund der Zulassungsverfahren lediglich 280 Studierende zugelassen. Sollte der Notfallparagraf 124b des Universitätsgesetz 2002 im kommenden Studienjahr angewandt werden, so ist der Schnitt der Erstinskripienten der letzten drei Jahre für die neue Zulassungszahl heranzuziehen. Nach aktuellem Stand sind das ca. 340 bis 350 Studienanfänger/innen. Sollten heuer von 17.000 Studierenden der Universität Salzburg noch weitere 2000 das Studienfach Kommunikationswissenschaften als Zusatzstudium inskribieren, müsste im kommenden Studienjahr die Zulassungszahl auf rund 1000 Studienplätze anwachsen.

Die Regelungen für Studiengebühren in Österreich finden Sie im Rechtsinformationssystem des Bundeskanzleramts unter ris.bka.gv.at: (Studienbeitragsverordnung 2004 – StubeiV 2004)  BGBl. II Nr. 55/2004 idF: BGBl. II Nr. 366/2004 und BGBl. II Nr. 3/2009).

In der Artikelbeschreibung  steht weiter:
WICHTIG: Sollten Sie mit steigern, ergeht der Erlös dieser eBay-Auktion an den Verein für Humanitäre Aktionen an der Universität Salzburg. Sie erwerben hiermit KEINEN Studienplatz, sondern SPENDEN für einen wohltätigen Zweck. Für einen Studienplatz für Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg können Sie sich noch bis 30. November 2009 ausschließlich unter Vorlage Ihrer Universitätsreife (Matura, Abitur,…) und persönlicher Dokumente (Reisepass, Personalausweis, ggf. Studienplatznachweis einer ausländischen Universität…) an der Universität Salzburg, Serviceeinrichtung Studium, Kapitelgasse 4-6 einschreiben.“

Das Kleingedruckte: Dies ist keine reguläre eBay-Auktion, sondern ein Notfallprogramm angesichts der herrschenden Verhältnisse an Österreichischen Universitäten, insbesondere der Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg. Pedepunk möchte mit seiner Aktion zum einen auf die untragbare Lage an den österreichischen Universitäten aufmerksam machen, zum anderen wird der Auktionserlös, hoffentlich dann etwas mehr als 8,50 Euro dem Verein für Humanitäre Aktionen an der Universität Salzburg spenden.

Beitrag teilen: