Umfrage bei amerikanischen Händlern zum Programm Verkäufer mit Top-Bewertung

Ina Steiner von AuctionBytes.com hat zwischen dem 08. und 19. Oktober 2009 eine Umfrage unter anderem zum neuen Programm des „Verkäufers mit Top-Bewertung“ gestartet und Teil 1 der Umfrage veröffentlicht. Etwa 1.000 Verkäufer haben an der Befragung teilgenommen. Zu Bedenken ist allerdings, dass nur 52% der Umfrageteilnehmer am Programm Verkäufer mit Top-Bewertung teilnehmen!

Das Resultat: die Mehrheit der eBay-Händler ist der Meinung, dass das neue Programm des Verkäufers mit Top-Bewertung sein Ziel nicht erreicht. Das neue Programm wurde eigens dafür geschaffen, um Händlern, die einen exzellenten Service bieten, Anerkennung zu verschaffen und sie zu belohnen. Allerdings sagten 57% aller Teilnehmer, dass diese nicht der Fall sei, 27% erklärten sie könnten keinen Unterschied zu vorher feststellen und 16% waren der Meinung, dass das Programm erfolgreich sei. Auf die Frage in wieweit das Programm bisher ihre Verkäufe beeinflusst haben, antworteten 38%, dass sie den Einfluss nicht einschätzen können. Bei 22% veränderte sich nichts bei den Abverkäufen, 33% hatten niedrigere Verkaufszahlen und bei 7% sind die Verkäufe gestiegen.

Die Teilnehmer wurden ebenso gefragt, ob sie von den Bemühungen eBays, Käufer zu „erziehen“ etwas bemerkt hätten, worauf 38% mit ja antworteten und 62% meinten, dass sie nichts wahrgenommen hätten. Als Teil der Neueinführung des Programms hat eBay einen Filter geschaffen, um Käufern exklusiv Ergebnisse von Top-Verkäufern zu zeigen. Wie hilfreich ist dieser Filter für die Käufer?14% erklärten, dieser Filter sei gut für Kunden, 30% betrachten ihn als neutral und 56% sehen ihn als schlecht für den Kunden an. Hat der Filter auch einen Effekt auf die Händler? 18% sagen der Such-Filter sei gut für sie, 23% stimmten mit neutral und die Mehrheit, 59%, glauben das Filter einen schlechten Einfluss hat.

Schaut man sich die Resultate aufgegliedert nach Top-Verkäufern (mit Logo in der Suchabfolge) und allen Händlern gemeinsam an, so gab es hier einige Unterschiede: 33% der Top-Verkäufer gegen 16% aller Händler, sehen das Programm als erfolgreich an. Und während 56% aller Händler den Such-Filter als schlecht für Käufer ansehen, sind es bei den Top rated nur 28%. Nur 12% der Top-Verkäufer erklären, dass der Filter für sie selbst schlecht sei, gegen 59% aller Umfrage-Teilnehmer.
Interessant war auch, dass nur 33% der am Programm teilnehmenden Top-Händler glauben, dass das das Programm erfolgreich sein wird.

Beitrag teilen: