eBay-Gauner muss lange Jahre hinter Gitter

20 Jahre Gefängnis drohen einem US-Amerikaner, der in Miami angeklagt wurde, weil er eBay-Kunden in großem Stil geprellt haben soll. Die Staatsanwaltschaft spricht von Tausenden von eBay-Nutzern und einem Gesamtschaden von mehr als 700.000 US-Dollar. Der 50 Jahre alte Nilton Rossoni soll angeblich  über 5.500 Artikel bei eBay eingestellt, verkauft und Geld kassiert haben, allerdings hat er die bezahlten Waren niemals verschickt.

Für seine Betrügereien hat er zwischen 2003 und 2008 260 verschiedene Accounts benutzt, so die Gerichts-Unterlagen. Die Bandbreite der Produkte ging von DVDs bis hin zu Flugtickets. Nachdem der Beklagte daran gearbeitet hat sich ein positives Feedback aufzubauen, dass auf einen guten Internethändler-Ruf schließen ließ, begann er damit seine Kunden zu betrügen.