Hitmeister e-Commerce Day 2010: Online-Händler treffen sich im Fußballstadion

Hitmeister e-Commerce Day 2010: Online-Händler treffen sich im FußballstadionIn einer Branche wie dem Onlinehandel, in der überwiegend virtuell kommuniziert wird, ist ein persönlicher Austausch unter Gleichgesinnten besonders wichtig. Daher sorgt die Kölner Hitflip Media Trading GmbH (www.hitmeister.de, www.hitflip.de) in diesem Jahr erstmals für eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen und für den Austausch über aktuelle Entwicklungen im e-Commerce. Am 13. März 2010 findet der Hitmeister e-Commerce Day 2010 powered by plentyMarkets in der „Club-Lounge Nord“ im Kölner RheinEnergie-Stadion statt.

Die Veranstaltung richtet sich an Online-Händler, die einen eigenen Internetshop betreiben und ihre Waren auch auf Marktplätzen wie Hitmeister anbieten. Die Besucher erwarten zahlreiche Fachvorträge zu Themen wie „Wie schütze ich mich vor Abmahnungen und wie gestalte ich meinen Shop rechtssicher“ und „Multi Channel Vertrieb – Umsatzsteigerung durch Marktplätze“.

Im Ausstellerbereich informieren e-Commerce Dienstleister darüber, wie sich die eigenen Umsätze steigern und Prozesse optimieren lassen. „Wir möchten unseren Gästen ein breites Spektrum an Tipps geben, wie sie online erfolgreicher werden können“, sagt Gerald Schönbucher, Co-Geschäftsführer von Hitmeister. „Wir freuen uns, neben Dienstleistern wie plentyMarkets, einer e-Commerce Komplettlösung für die Abwicklung von Bestellungen, auch andere Handelsplattformen wie u.a. Tradoria für die Veranstaltung gewonnen zu haben. Unsere Gäste können so am Hitmeister e-Commerce Day in wenigen Stunden mehrere lukrative Vertriebswege kennen lernen und erhalten Tipps wie sie auch im eigenen Shop ihre Umsätze steigern können.“

Auch die sichere Abwicklung von Zahlungen im Internet wird ein Thema sein: Die Osnabrücker Media Finanz AG zeigt, wie Zahlungsausfälle verhindert und Forderungen effizient geltend gemacht werden können. Das Unternehmen Click&Buy informiert darüber, wie Händler dem Kunden eine schnelle und sichere Zahlung ermöglichen und sich gleichzeitig vor Zahlungsausfällen schützen können.

Das Kölner RheinEnergieStadion bietet für all das die richtige Atmosphäre und kann während der Veranstaltung in mehreren Führungen erkundet werden. Für die Kleinsten wird im FC Kinderland eine kostenlose Kinderbetreuung eingerichtet.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Händler kostenlos, eine vorherige Registrierung unter http://www.hitmeister.de/ecommerceday/ ist aufgrund der Teilnehmerbeschränkung auf 400 Personen jedoch notwendig. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und endet um 18 Uhr. Speisen und Getränke sind für Besucher frei.

Weitere Auskünfte zur Veranstaltung erhalten Sie unter
Tel. 0221-272407-12
Email: ecommerceday2010@hitmeister.de

Über die Hitflip Media Trading GmbH

Hitmeister ist nach der Tauschbörse Hitflip das zweite Portal der Hitflip Media Trading GmbH. Bei Hitmeister können Medienprodukte wie CDs, DVDs, Bücher, Hörbücher, Games und Hardware wie Spielkonsolen, -zubehör, Elektronikartikel, Uhren, Parfüm sowie Sex-Spielzeuge sicher, bequem und günstig gekauft und verkauft werden. Die Einstellung von eigenen Produkten durch gewerbliche und private Verkäufer ist denkbar einfach. Umfangreiche Garantien schützen Käufer und Verkäufer gleichermaßen.

Zurzeit bietet der Online-Marktplatz mehr als 20 Millionen neue oder gebrauchte Produkte, Tendenz stark steigend. Gegründet wurde Hitmeister im Herbst 2007 von den Geschäftsführern der Hitflip Media Trading GmbH Andre Alpar, Jan Miczaika und Gerald Schönbucher. Seit Dezember 2008 wird Hitmeister.de von Jan Miczaika und Gerald Schönbucher geführt.

Weitere Informationen: www.hitmeister.de

Über die plentySystems GmbH

Die plentySystems GmbH ist ein führendes Software-Unternehmen im Bereich innovativer eCommerce Lösungen. plentySystems hat die Shopsoftware plentyMarkets entwickelt, eine leistungsstarke und internetbasierte eCommerce Komplettlösung für den reibungslosen Online-Handel auf den größten Marktplätzen der Welt. Mit plentyMarkets automatisieren Händler ihr gesamtes E-Business und managen es in Echtzeit, egal ob Webshop (B2B & B2C), Multi-Channel-Vertrieb, Verkaufsabwicklung, Content-Management, Fakturierung, Warenwirtschaft, After-Sales-Management, Fulfillment oder Retourenmanagement. Derzeit sind 24 Vollzeitkräfte mit der ständigen Weiterentwicklung des Systems und der Kundenbetreuung beschäftigt. Außerdem gibt es eine eigene Grafikabteilung im Haus. Aktuell vertrauen über 1.400 Nutzer auf plentyMarkets und setzen bei 470.000 monatlichen Bestellungen Waren im Wert von 29,14 Millionen Euro über die innovative Lösung um.

Weitere Informationen:

Frank
Beitrag teilen: