eBay Indien – eine Erfolgsgeschichte –

eBay Indien -eine Erfolgsgeschichte-Auf business-standard.com hat sich ein Autor die Frage gestellt und auch zum Teil beantwortet, was eBay Indien zu dem gemacht hat, was es heute ist. Der indische E-Commerce hat sicherlich seine größten Erfolge aus eBay Indien gezogen. Aber was treibt einen indischen Käufer, der immer noch damit hadert, seine Kreditkarte im Netz zu benutzen, dazu, auf eBay einzukaufen? Laut dem Länder-Manager eBay Indiens Ambareesh Murty, liegt der Erfolg des indischen Marktplatzes in der Bequemlichkeit, die das indische eBay-Portal den Kunden bietet: „Unser Erfolg basiert auf unseren 3 Losungen – Sicherheit, Bequemlichkeit in der Anwendung und Werte. Natürlich hatten wir auch den Vorteil die ersten zu sein, aber wir ebenso wollten das Online-Einkaufen einfach(er) gestalten.“

Gemäß eine Studie des Online-Marktforschungsunternehmens JuxtConsult aus dem Jahr 2009, gibt es 9 Millionen indische Internet-Surfer, die nur Gegenstände im Netz suchen und nicht kaufen. 3,5 Millionen hingegen kaufen tatsächlich im Internet ein. Glaubt man den ComScore Daten für Indien, war eBay unter den indischen Auktionsseiten im Juli 2009 die beliebteste Webseite. Die Zahlen sprechen für sich selbst. Hatte eBay im Jahr 2005 etwa 1 Million registrierte Nutzer, so waren es am 30. Juni 2009 3,3 Millionen registrierte eBay-User. Die Anzahl der Artikeleinstellungen stieg von 75.000 im Jahr 2005, auf heute 300.000 an. Noch bedeutender ist, dass PaisaPay, das indische Pendant zu PayPal, von mittlerweile 70% der Käufer genutzt wird (2008: 54%).

Avnish Bajaj, Mitbegründer von bazee.com, eine Plattform die eBay 2004 erwarb, glaubt, dass eBay Indien deshalb funktioniert, weil eBay den Fokus auf Indien gerichtet hat und dabei geblieben ist. Avnish Bajaj: „Nach der Dotcom-Pleite haben verschiedene E-Commerce-Player diesen Sektor verlassen, weil sie entweder dachten es ist zu früh für Indien, oder, dass es für Indien nicht die richtige Entscheidung ist. Auf der anderen Seite wussten wir, es ist noch sehr früh und wir werden Probleme haben, aber dann suchten wir nach einer Lösung.“

Von Beginn an war eBay in Indien mehr eine Festpreis-Plattform als eine Auktionsplattform, wie es im Mutterland der Fall war. „Vorrangig ist Indien eine Festpreis-Plattform, denn zwei Drittel der Transaktionen auf dem Portal sind Festpreis-Verkäufe. Auktionen folgen erst danach und dann kommen gleich dahinter die Kleinanzeigen“, so Murty. Allerdings fügt er hinzu, dass in der Produktkategorie Schmuck die Auktionen die bevorzugte Einkaufsmethode darstellen.

Die andere Sache, die eBay Indien einen Vorteil brachte ist der Umstand, dass eine Menge an Features in Indien direkt entwickelt wurden, so wie auch PaisaPay. Marktexperten sagen, dass, auch wenn eBay ein anderes Modell darstelle, eBay Indien dazu beigetragen hat, den indischen E-Commerce-Markt weiter zu entwickeln. „Zum einen ist es ganz klar das Modell eBay, zum anderen aber auch die Bemühungen eBays im Online-Geschäft Fuß zu fassen“, so Muaralikrishnan B, Direktor Category and Product Management. So ist zum Beispiel ein Teil des Unternehmens-Fokus auf neue eBay-Nutzer gerichtet. Sie erhalten über 3 Monate volle Unterstützung. Während dieser Zeit gibt ihnen ein Coach Tipps, damit sie ihr Business optimal aufbauen können. Die Ratschläge umfassen das Anmelden eines eBay-Händler-Accounts, Auswahl der anzubietenden Produkte, Gestaltung der Artikeleinstellungen, Liefermodalitäten und viele Feinheiten mehr. Zudem beobachten die eBay-Mitarbeiter auch die Offline-Welt hinsichtlich der verschiedenen Produkte. Muaralikrishnan erklärt, dass man in der Online-Welt sehr schnell reagieren muss und am besten die Produkte bereits auf dem Online-Marktplatz anbietet, bevor sie in den stationären Läden zu haben sind.

Alles in allem ist der Online-Marktplatz eBay in Indien weiter im Aufwärtstrend und die Verantwortlichen in Indien werden alles daran setzen, dass es auch in Zukunft so bleiben wird.

eBay Indien – eine Erfolgsgeschichte – was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Video-Interview mit John Donahoe John Donahoe hat kürzlich in einem Interview mit der freien Journalistin Poppy Harlow Fragen zum Thema eBay und dem Wachstum PayPals beantwortet. Harlow: Was meinen Sie damit, wenn Sie sagen, dass man eBay nicht nur als Auktionsseite bezeichnen soll und warum halten Sie dennoch weiterhin an dem B...
Es gibt viele Gründe für die Übernahme von eBay durch Alibaba Die Nachricht war ein echter Paukenschlag. Wie eBay im September bekanntgab, wird der rasant wachsenden Bezahldienst Paypal vom Rest des Konzerns getrennt und im zweiten Halbjahr 2015 an die Börse gebracht. Das nährt Übernahmespekulationen. Der Analyst und Handelsexperte Paulo Santos sieht eine Meng...
Augen auf beim Artikelverkauf über eBay: Was alles verboten ist Allein in Deutschland sind auf eBay ständig 30 Millionen Artikel zu finden. Und doch: Manche Dinge kann man auch bei eBay nicht erwerben. Oder sollte es zumindest theoretisch nicht können. Artikel mit nationalsozialistischen Symbolen oder solche, die einen Bezug zum Völkermord an den Juden haben ...
Scot Wingo gibt einen tieferen Einblick in eBays Zahlen zum 2. Quartal 2013 eBay hat vergangene Woche seine Ergebnisse zum zweiten Quartal 2013 bekanntgegeben. Wie immer nach der Bekanntgabe hat Scot Wingo von ChannelAdvisor verschiedene Leistungskennzahlen unter die Lupe genommen, von denen er glaubt, dass sie bedeutsam für Händler und Retailer seien. Nicht eingeschlossen ...
eBay CEO John Donahoe im Gespräch mit dem Wall Street Journal eBay CEO John Donahoe sagte in einem Interview mit Rebecca Blumenstein vom Wall Street Journal, dass er in den nächsten 3 Jahren mit weiteren Veränderungen im Kauf- und Bezahlverhalten der Verbraucher rechne. Das Interview fand am 30. Januar 2013 im Rahmen der „Executive Breakfast Series“ des Journa...
Ein tieferer Blick auf die Quartalszahlen von eBay Scot Wingo bietet seinen Lesern einen tieferen Einblick in die Ergebnisse der Q2/2012-Zahlen von eBay, die am 19. Juli 2012 bekannt gegeben wurden. Ein tieferer Blick auf die Quartalszahlen von eBay   Wingo, CEO von Channel Advisor, sieht das Highlight der Telefonkonferenz, die wie im...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,