Gebührenerhöhung bei Skype

Wie auf der Webseite von telecomasia.net zu lesen ist, wird die eBay-Tochter Skype ab kommender Woche die Verbindungsgebühren für eine große Anzahl von Telefonaten verdoppeln. Der Branchendienst Telecomasia.net. berichtet, dass alle internationalen Telefongespräche außerhalb der globalen Tarif-Zone ab dem 6. September 2009 von 0,039 US-Dollar/Minute auf 0,079 Dollar pro Minute angehoben werden sollen. Vor allem betroffen von der Gebührenerhöhung ist Indien, wo derzeit für ein SkypeOut-Call noch 0,092 US-Dollar je Minute zu zahlen sind. Die weltweite Tarif-Zone umschließt gegenwärtig 30 Staaten inklusive des asiatisch-pazifischen Raumes mit Nationen wie Singapur, China, Hongkong, Südkorea, Malaysia, Taiwan und Australien. Ein Skype-Sprecher erklärt:„Wir überprüfen unsere Preiskalkulation für Festnetzgespräche sowie Mobiltelefone regelmäßig, und passen danach die Gebühren den Marktbedingungen an, um Skype-Usern die bestmöglichen Bedingungen zu liefern.“Der Telefonieanbieter Skype dürfte 2009 zum weltweit größten Voice-Carrier aufsteigen  und zirka 8% des Gesprächsaufkommens auf der ganzen Welt vermitteln.

Beitrag teilen: