eBay-Betrüger hinter Gittern

eBay-Betrüger hinter GitternWieder einmal ist ein eBay-Betrüger in Deutschland hinter Schloss und Riegel gekommen. Da er schon 2 Jahre und 8 Monate im Gefängnis verbracht hat, dürfte es nichts Neues für ihn sein. In Rheine verurteilte das Schöffengericht ihn nun erneut zu einer Gesamtstrafe von 3 Jahren und 8 Monaten ohne Bewährung, wegen 72 Betrugstaten, größtenteils gewerbsmäßig. Die Staatsanwaltschaft hatte 4 Jahre Haft beantragt.

Der Angeklagte mietete sich 2 Wohnungen in Rheine und Greven an, bezahlen konnte er keine der beiden Unterkünfte. Von Rheine aus veräußerte er über den Online-Marktplatz eBay im Juni und Juli 2007 etwa 3.000 Briefmarken, diverse Kulanzgutscheine der Deutschen Bahn, Bahncards sowie DVD-Recorder, steckte das Geld ein, lieferte jedoch keine Ware. Im Juli 2007 setzte er sich nach Greven ab und bot unter dem fingierten Namen „Ewald König“ Ware über eBay, die er jedoch nicht besaß. Sein eigener Name war im Netz bereits „verbrannt“ und gesperrt. Der Gesamtschuldenberg, den er sich durch anderweitige Betrugstaten „geschaffen“ hat, beläuft sich auf zirka 300.000 Euro, er hatte völlig den Überblick über seine finanzielle Situation verloren.

eBay-Betrüger hinter Gittern was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Zwei Jahre Haft für 91-fachen eBay-Betrüger In 66 Fällen hat ein junger Mann eBay-Kunden betrogen und muss nun dafür ins Gefängnis. Der 22-Jährige aus Norddeutschland erhielt zwei Jahre Haft. Das Urteil des Amtsgerichtes Wilhelmshaven hat das Oldenburger Landgericht gestern bestätigt. Die Berufung des Angeklagten wurde verworfen. 2013 war ...
Lang, lang ist’s her – jetzt fallen endlich die Urteile im Rumänenprozess Laut der amerikanischen Bundesanwaltschaft hat der rumänische  Betrüger Roman Teodor von Juli 2005 bis November 2006 eBay-Nutzer hereingelegt und das in großem Stil. Bill Singer rollt den Fall noch einmal auf und überschreibt seinen Artikel mit: „eBay Secure Traders (It Ain’t ‘eBay’ Or ‘Secure’)“. ...
eBay Betrüger muss hinter Gitter Ein 44-Jähriger, der gemeinsam mit einem Mitgeschäftsführer über den Online-Marktplatz eBay Satellitenschüsseln sowie illegale Entschlüsselungsprogramme für Pay-TV-Sender wie „Sky“ bundesweit vertrieben hat, muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Grund für die Betrügereien war der aufwendige L...
Das sind die Tricks der Online-Betrüger Das sind die Tricks der Online-Betrüger Die Menschen lieben es bequem von zu Hause aus einzukaufen, was durch das Internet auch leicht möglich ist. Doch oft werden von den Kunden die Gefahren beim Internet-Einkauf unterschätzt. Immer noch sind genügend Cyber-Kriminelle unterwegs. Im Folgenden...
Waren- und Kreditbetrug sind die häufigsten Straftaten im Internet Rund 50% aller Straftaten im World Wide Web fällt in den Bereich Waren- und Kreditbetrug. Organisiert werden die Straftaten von verbrecherischen Banden, die versuchen, arglose Privatleute zur Geldwäsche einzuspannen. Berlins Justizsenator Thomas Heilmann will jetzt das Problem anpacken. Im Presseges...
eBay-Betrüger muss 18 Monate ins Gefängnis Ein 38-jähriger eBay-Betrüger muss nun für 18 Monate ins Gefängnis. Die Staatsanwältin musste in dem Fall drei Anklageschriften verlesen. Dreizehnfachen gewerbsmäßigen Betrug warf die Anklagevertreterin dem Mönchengladbacher vor.Die Begrüßung vonseiten des Richters an den Angeklagten: „Wir kennen un...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Recht & Sicherheit

Schlagworte:, , ,