Der Goldhandel auf eBay boomt

Der Goldhandel auf eBayDa gegenwärtig Gold in allen Variationen der Renner auf dem Markt ist, haben mitunter professionelle Gold-Händler bei einigen Anlagemünzen und Barren Lieferschwierigkeiten. Überdies sind die Spannen zwischen den Ankaufs- und Verkaufspreisen zum Teil enorm. Internet-Plattformen wie eBay z.B. bieten Interessierten daher eine gute Alternative. Die Wirtschaftswoche hat sich mit dem Thema Gold im Internet befasst und die wissenswertesten Fakten hierzu zusammengestellt.

Der Goldhandel mit Privatanlegern boomt und das sowohl in den stationären Läden, als auch im Internet. Der Gold-Händler Pro Aurum, mit Filialen in Berlin, München oder Bad Homburg, kann zurzeit beispielsweise keine viertel und halben Unzen Krügerrand liefern – also kauft er diese nur an. Grund für viele Käufer auf eBay oder Hood aus-zuweichen. Die Offerten auf den Online-Plattformen sind oftmals größer und die Spannen zwischen den An- und Verkaufspreisen meistens geringer.

Der Edelmetall-Handel hat seit dem Herbst 2008 stark zugenommen, so Daphne Rauch, Pressesprecherin bei eBay: Wurde noch bis September 2008 in Deutschland nur durchschnittlich 1.000-mal pro Woche erfolgreich auf Gold geboten, gibt es mittlerweile zwischen 2.500 und 3.000 abgeschlossene Auktionen wöchentlich. Der monatliche Gold-Umsatz hat sich mit 2,5 Millionen Euro mehr als verdoppelt. In der Spitze wechselte Gold im Wert von mehr als einer Million Euro innerhalb einer Woche den Besitzer.“

Daphne Rauch sieht den Vorzug der Internet-Versteigerung vor allem in der einfachen Vergleichbarkeit des Angebots und den sich daraus ergebenden niedrigen Preisen. Wirtschaftswoche warnt allerdings auch davor, zu blauäugig an den Edelmetall-Kauf im Internet heran zu gehen. Bei eBay kann man zwar schon ab einem Euro mitbieten, doch enden viele Versteigerungen deutlich über dem Verkaufspreis verschiedener Online-Shops. Daneben ist zu beachten, dass auf dem Online-Marktplatz eBay vornehmlich Münzen angeboten werden, die neben ihrem Goldwert zudem noch einen nicht zu unterschätzenden Liebhaber- und Sammlerwert haben. Für Käufer die Goldmünzen oder Barren nur als Geldanlage betrachten, müssen hier Obacht geben oder sich anderen Quellen zuwenden.

Wichtig ist auch: Edelmetall online einzukaufen ist Vertrauenssache. Das inzwischen boomende Geschäft mit den hohen Umsatzzahlen ruft Betrüger auf den Plan. Anstelle des Goldes werden oft nachgeprägte Münzen mit Kupferkern ausgeliefert oder aber die bestellte Ware kommt nie an. Onlinemarktplatz.de berichtete jüngst über einen solchen Fall aus der Oberpfalz. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, sollte, wenn möglich, immer die Direktabholung ins Auge fassen oder aber speziell bei eBay, die Geldübermittlung über PayPal laufen lassen, da man hier gegen Betrug versichert ist. Käufer sollten ebenfalls vorsichtig sein, wenn das Verkaufsangebot des Edelmetalls unter dem Ankaufspreis von seriösen Händlern wie Westgold oder Pro Aurum liegt. Hier sollte man dann noch einmal nachhaken.

Gauner müssen aber nicht zwingend durch preiswerte Offerten auffallen: Wichtig ist es für den Verbraucher auch, sich die Auktionsbedingungen genau anzuschauen, da auch unredliche Anbieter nicht belangt werden wollen und daher oft irgendwo im Kleingedruckten der Artikelbeschreibung darauf hinweisen, dass es sich bei ihren Münzen nicht um Feingold handelt. Bei Auktionen, die von Privatpersonen durchgeführt werden, sind unter Umständen Fotos ein guter Anhaltspunkt, jedoch auch nur dann wenn es Original-Fotos sind. Die Webseite bullionweb.de bietet entsprechendes Bildmaterial zum direkten Vergleich an. Wer unsicher ist, ob er eine Nachbildung ersteigert hat, kann das ohne aufwendige chemische Prüfverfahren recht einfach feststellen, da die jeweiligen Prägestätten Echtheits-Merkmale von Goldmünzen veröffentlichen. Plagiate weichen zudem oft in Durchmesser oder Breite von den Originalen ab. Vergleicht man abschließend professionelle Online-Shops mit z.B. dem Online-Marktplatz eBay, so gibt es bei den professionellen Shops den Vorteil der Versicherung und, dass man in beliebiger Stückzahl bestellen kann. Aber man sollte trotzdem nicht unachtsam jeden günstigen Internet-Shop eBay vorziehen, da es auch unter diesen genügend schwarze Schafe gibt.

Der Goldhandel auf eBay boomt was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,