eBay wird als neuer Vertriebsweg für General Motors geplant

hotrod.jpgDer US-Autobauer General Motors hat inzwischen das Insolvenzverfahren in einer Rekordzeit von 40 Tagen abgeschlossen und will nun mit neuen Autos und ohne Schulden neue Wege gehen, um das Vertrauen ihrer Kunden zurück zu gewinnen. Schon jetzt bietet der US- Autokonzern General Motors in Kooperation mit dem Online-Marktplatz eBay zertifizierte Gebrauchtwagen über die Plattform an (wir berichteten).

GM-Chef Fritz Henderson kündigte jetzt einen Ausbau der Zusammenarbeit an, sodass Verbraucher in Kalifornien in Zukunft entweder im Rahmen normaler Versteigerungen für Fahrzeuge bieten, oder sie über die „Sofort Kaufen“-Funktion direkt erwerben können. Unklar ist noch, ob die „Festpreise“ bei eBay unter den normalen Verkaufspreisen liegen und auch was passiert, wenn der Auktionspreis weit unter dem verbindlichen Verkaufspreis liegt. General Motors, die sich gegenwärtig von seiner deutschen Tochter Opel zu trennen versuchen, möchte im Rahmen der Sanierungspläne auch den Verkauf von Neufahrzeugen über den Online-Marktplatz eBay ausprobieren. Man versucht, so Henderson, bequemere Wege des Autoabsatzes zu finden und eBay sei eine dieser Möglichkeiten. Mit dem Start der neuen General Motors Company will die Geschäftsführung eine neue Unternehmenskultur etablieren, die energisch darauf ausgerichtet ist, das Tempo und die Beharrlichkeit beizubehalten, die GM schon in der vergangenen Zeit an den Tag gelegt hat. Hinzukommt ein signifikant verstärkter Anspruch, die Kunden mehr in den Fokus zu rücken.

Die Auslieferung der Fahrzeuge auf eBay sollen auch weiterhin die GM-Händler übernehmen. Noch stehen die Einzelheiten für die Zusammenarbeit zwischen dem Autohersteller und eBay nicht fest. Zumal nach der Ankündigung Hendersons in der vergangenen Woche, Rob Chesney, Vizepräsident eBay Motors und Marktplätze festellte: „Momentan gibt es noch keine endgültigen Pläne mit General Motors.“ Tom Pyden, Vizepräsident Kommunikation bei GM erklärte: „Die beiden Unternehmen sind schon seit langer Zeit in Gesprächen und Pläne für eine Zusammenarbeit sind in Arbeit.“ GM will bereits in den kommenden Wochen Fakten schaffen, um so auch Händlern die Möglichkeit zum eBay-Vertrieb zu erschließen, die diesen Weg bisher nicht schon selbständig nutzen. Dann fehlt eigentlich nur noch eine Stellungnahme von eBay.

eBay wird als neuer Vertriebsweg für General Motors geplant was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , ,