„Lustiger Scherz“ des Satiremagazin Titanic wird durch eBay beendet

toilette.jpgBundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsminister Franz Josef Jung hatten Anfang dieser Woche 4 Feldwebeln das neue Ehrenkreuz für „besonders tapferes Verhalten bei außergewöhnlicher Gefährdung von Leib und Leben“ verliehen. Die Bundeswehrsoldaten hatten nach einem Selbstmordanschlag in Afghanistan nahe Kundus verletzten Soldaten und Kindern geholfen. Die Verleihung alleine sorgte schon für Unmut und kam bei den einzelnen Fraktionen unterschiedlich gut an.

Nun hat auch noch das Satiremagazin Titanic für Aufregung gesorgt, indem es lediglich einen Tag später ein angeblich „echtes Ehrenkreuz“ auf der Online-Plattform zur Auktion angeboten hat. Die Freude für Titanic aber währte nicht lange, denn schon 3 Stunden nach Angebotsbeginn beendeten das Verteidigungsministerium und eBay selbst, bei einem Gebot von 231 Euro, die Versteigerung.

„Die Medaille hatte ich gestern von „Bundespräsidentin“ A. Merkel persönlich verliehen bekommen, wegen Tapferkeit in Zusammenhang mit einen Selbstmordanschlag nahe Kundus in Nordafghanistan, wobei es auch Tote gab“, so las sich die Artikelbeschreibung von jackjackjackjack99 auf der eBay-Webseite.

Man muss davon ausgehen, dass es sich bei dem Angebot um ein Plagiat handelte und zudem ist eBay der Ansicht, dass es den angebotenen Orden wahrscheinlich nur als Photographie auf der Webseite gab.  Außerdem erweckte die politische Unkenntnis des Verkäufers Erstaunen, da er Frau Merkel zur Bundespräsidentin machte. Titanic-Mitarbeiter Martin Sonneborn sagte gegenüber der Nachrichtenagentur AP: „Außerhalb des offiziellen Bietermarathons sind mir 1.500 Euro für das Ehrenkreuz angeboten worden. Ich sehe die Aktion als „Unterstützungsaktion für unsere Jungs“.“Insgesamt gingen auf die eBay-Auktion 41 Gebote ein.

Ein eBay-Offizieller erklärte die Beendigung der Versteigerung damit, dass es sich um „eine politische Meinungsäußerung“ gehandelt habe und diese bei eBay nicht gestattet sei, was zur Elimination des Angebotes führte.

Da hatte Titanic aber schon bessere Ideen, mein Urteil: Total unlustig!

„Lustiger Scherz“ des Satiremagazin Titanic wird durch eBay beendet was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:,