Deutsche kaufen immer mehr Filme im Internet

fernsehen.jpgAus einer repräsentativen Erhebung der ARIS Umfrageforschung für den Hightech-Verband BITKOM, bei der 1.000 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren in Privathaushalten befragt wurden, geht hervor, dass 10 Millionen Deutsche schon einmal Filme im Netz gekauft haben.

BITKOM-Vizepräsident Achim Berg sagt: „Jeder fünfte Internetnutzer kauft online Filme als DVD oder Download. Immer mehr Film-Fans wählen ihre Lieblingsvideos bequem am PC aus.“ Die Angebote sind bei den 30- bis 49-Jährigen am beliebtesten, denn in dieser Altersklasse nutzen 28% die im Internet angebotenen Filme. Die 50- bis 64-jährigen Internet-User liegen auf dem 2. Platz, da hier 21% der Surfer Filme online erwerben. Berg erläutert weiter, dass der Einkauf von Filmen eher die Domäne der reiferen Generation ist und keine der jungen Anwender. Online-Besucher bis 29 Jahre greifen in den Shops seltener zu (17%). Das bedeutet aber nicht, dass jüngere Menschen weniger filmbegeistert sind. Sie bevorzugen eher Tauschbörsen oder andere rechtlich fragwürdige Quellen. Berg: „Wir müssen einen Bewusstseinswandel erreichen, dass künftig noch mehr legale Angebote genutzt werden.“ Es gibt aber auch Unterschiede nach den Bevölkerungsgruppen: Unter allen Internet-Nutzern ist der Filmekauf bei Arbeitslosen (7%), Azubis (11%) und Rentnern (15%) am wenigsten gebräuchlich. Hausfrauen hingegen bestellen zu 20% und Berufstätige zu 27% ihre Filme im Internet.

Deutsche kaufen immer mehr Filme im Internet was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: