Richard Ambrose verlässt eBay

manager.jpgRichard Ambrose, Director of Trust and Safety bei eBay Großbritannien, verlässt nach 6 Jahren Zugehörigkeit das Unternehmen. Für den britischen Marktplatz war er das Gesicht der Medien, da er häufig im Fernsehen auftrat und auch in unzähligen Radiosendungen zu hören war. Hier sprach er über das Unternehmen eBay und verteidigte die Händler und ihre Art und Weise, im Internet Geld zu verdienen.

Mit mehr als 1000 Bewertungen (und keinem einzigen negativen Feedback) kannte Richard Ambrose eBay in- und auswendig. Er war ein wertvolles Mitglied der Community, der auch sehr viel seiner freien Zeit in Foren verbrachte, um mit Käufern und Händlern zu reden. Die ihm dort übermittelten Sorgen der eBay-Nutzer gab er danach an die internen eBay-Teams weiter. Neben seiner neuen Herausforderung wird er sich als freiberuflicher Autor betätigen.

Richard Ambrose verlässt eBay was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, ,