Was ist wirklich mit Zappos.com bei eBay?

fragezeichen_maennchen.jpgWie auf der Webseite von Internetretailer.com Mitte Juni zu lesen war, erklärte Stephanie Tilenius, Senior Vize-Präsidentin und General Manager eBay Nordamerika, auf der Internet Retailer Conference & Exhibition in Boston: „…Der Online-Marktplatz soll ein Vertriebskanal für große Händler werden, wodurch eine riesengroße Gelegenheit besteht, sein Business aufzubauen und auf eBay Geld zu verdienen.“

Sie verwies in diesem Zusammenhang auf Zapppos.com, die Nummer 27 in den Top 500 der Internet-Händler, der letzte Woche einen eBay-Store, den Great Price Store, eröffnet haben soll, um unter anderem Lagerüberhänge zu verkaufen. Nun schreibt Ina Steiner in ihrem AuctionBytes-Blog, dassZappos nicht aktiv auf dem Online-Marktplatz seine Waren anbietet (Zappos Abandons Test of ebay Retail Channel). Ina Steiner sprach mit Steve Hill, Vice President Merchandising bei Zappos und dieser sagte: „Wir haben einen kleineren Test auf eBay durchgeführt, planen jedoch momentan nicht, damit weiterzumachen.“ Ein Sprecher von Zappos fuhr fort, dass es sich um einen sehr kleinen Test handelte, dass Zappos gegenwärtig nicht weitermachen wird und der Account nicht aktiv sei. Steiner fragte auch bei eBay nach, worauf eBay-Sprecher John Pluhowski feststellte: „Wir versuchen ständig mit Top-Qualitäts-Lieferanten zusammen zu arbeiten und testen häufig verschiedene Absatz-Arrangements auf unserer Webseite.“

Was ist wirklich mit Zappos.com bei eBay? was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,