Interessante Neuerung beim PayPal-Checkout

Der Online-Bezahldienst von eBay, PayPal, hat ein neues Feature zum Express Checkout für Internet-Händler angekündigt. PayPal Instant Update API heißt die Neuerung. Durch die Integration der Programmierschnittstelle können die Händler sehr viel früher Bestelldetails anzeigen, inklusive der Lieferoptionen, Versicherungsmöglichkeiten oder den Steuer-Gesamtbetrag.

Wie eine Umfrage von PayPal ergeben, beenden 45% der Käufer ihre Shopping-Tour im Netz aus nachfolgenden Gründen:

  • 46% empfinden die Lieferkosten als zu hoch
  • 37% vergleichen die Preise mehrfach
  • 36% fehlt das entsprechende Kleingeld
  • 25% suchen nach Coupons
  • 26% bevorzugten dann doch den Offline-Einkauf
  • 24% fanden die gewünschte Bezahloption nicht
  • 23% stellten beim Checkout fest, dass der Artikel nicht verfügbar war
  • 22% beklagten den fehlenden Kundenservice
  • 21% waren besorgt über die Sicherheit der abzugebenden Kreditkarten-Daten.

Durch das neue Feature soll das frühzeitige Verlassen der Webseite eingedämmt werden, da Händler den Kunden die Informationen geben können, die sie möchten. Eddie Davis, Senior Director SMB merchant services bei PayPal sagte: „Um Verbraucher zum Einkauf zu bringen, müssen die Händler die Checkout-Erfahrungen einfacher machen und die Kosten transparenter gestalten, was durch PayPal Instant Update API nun möglich sein wird.“ Die PayPal “Checkout Abandonment? Umfrage wurde von ComScore durchgeführt. Befragt wurden im Zeitraum zwischen 12. und 15. Mai, 553 amerikanische Online-Shopper, die erst kürzlich ihren Einkauf frühzeitig abgebrochen hatten.

In der zweiten “Checkout Abandonment? Umfrage von PayPal geht es in der Hauptsache darum, warum Online-Shopper ihre Einkäufe oft nicht abschließen. Wie auch in der Studie aus 2008, waren auch dieses Jahr überteuerte Lieferkosten der Grund Nummer eins für den Abbruch einer Shopping-Tour. Immerhin ein Drittel der Umfrage-Teilnehmer jedoch erklärte, dass sie nach dem Kaufbruch wieder zu der gleichen Seite zurückkehren, um dort den Einkauf fortzusetzen. PayPal hat eine Videopräsentation herausgeben, in der die Untersuchungsergebnisse näher beleuchtet werden.

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , ,