Nächste britische Auktionsseite quittiert den Dienst

Nachdem vor ein paar Wochen schon Tazbar in Großbritannien seine Pforten geschlossen hat, hat nun auch die britische Auktionseite Wagglepop bekanntgegeben, Ende des Monats den Betrieb einzustellen. Ein Käufer konnte für die Webseite nicht gefunden werden, weshalb die Seite erst einmal als Partnerschafts-Marktplatz von Amazon fungieren wird.

Eröffnet wurde Wagglepop im Jahr 2005, um in Konkurrenz mit eBay zu treten und als Antwort auf die verkaufsabhängigen Provisionen und die Shop-Beiträge. Wagglepop hatte schon einmal den Betrieb eingestellt, und zwar genau eine Woche nach Eröffnung. Die Seite wird für $40,000 immer noch zum Verkauf angeboten.


Beitrag teilen: