Nachrichten über bevorstehende Änderungen von der eBay-Entwickler-Konferenz “DevCon”

Während der in der vergangenen Woche stattfindenden eBay-Entwickler-Konferenz, eBay DevCon, gab es ein paar interessante Nachrichten über bevorstehende Änderungen, die die Händler betreffen werden. Die komplette Berichterstattung findet man unter Developer Program Blog.

Eine Neuerung, die wahrscheinlich begrüßt werden wird, ist die Möglichkeit für Verkäufer, Käufer deren Hauptwohnsitz oder registrierter Aufenthaltsort in einem Land ist, in die man keine Ware versenden möchte, vom Kauf auszuschließen. Im Herbst wird eBay die Verkäufer-Käufer-Kommunikation komplett über das eBay eigene E-Mail-Nachrichtenübermittlungssystem durchführen, wonach alle „Vorverkaufsgespräche über eBay als Mittelsmann laufen, um den Marktplatz sicherer zu gestalten.“ Schon im letzten hatte eBay angekündigt einen sichereren Mailverkehr unter den Mitgliedern zu forcieren, was jetzt wohl aber erst in die Tat umgesetzt werden wird. Nächsten Monat wird man zu diesem Thema wahrscheinlich mehr erfahren.

eBay plant auch, Diamant-PowerSellern, die Large Merchant Services API nutzen, Informationen über Best Match–bestimmende Faktoren zu geben, sodass sie ihr Ranking in der Suchabfolge optimieren können. Sollte nun doch die von den Händlern geforderte Transparenz in Angriff genommen werden? Was noch unklar ist: Bekommen die, den Large Merchant Service nutzenden Händler die gleichen Daten, die allen Händlern schon zur Verfügung stehen, oder erhalten sie detailliertere Informationen? Womit sie wiederum einen Vorteil gegenüber kleineren Händlern hätten. Momentan stellen die Großhändler ihre Waren eher im Festpreisformat ein, doch eBay wird diese Großhändler auch im Auktionsformat ihre Artikel anbieten lassen. Mehr Infos dazu hier.

Unter Umständen wird es demnächst auch mehr Produktseiten auf eBay geben, denn das Katalog-Konzept wurde heftig umworben. Bis zum Juli muss man sich noch gedulden, um die Einzelheiten zu erfahren, denn dann wird eBay offiziell die Neuerungen verkünden. In Kraft treten diese dann im September, was Teil eines Versprechens ist, das eBay den Händlern gegeben hat, nämlich große Veränderungen 60 Tage im Voraus anzukündigen.