eBay ist wieder meist besuchte Einzelhandelsseite

Langsam bewegt sich der Online-Marktplatz wieder in Richtung Spitzenposition hinsichtlich der meist besuchten Einzelhandelsseiten, so Nielsen Online-Rating. Hatte im März noch Amazon den Spitzenplatz bei den E-Commerce-Seiten inne, so konnte eBay im April wieder aufholen.

51,27 Millionen Käufer besuchten die Webseite im Monat April, was zwar einem Rückgang von 7% im Jahresvergleich entspricht, es waren aber ausreichend Besucher um Amazon vom ersten Rang zu verdrängen. Amazon hatte im gleichen Monat 50,36 Millionen Einkäufer, was in diesem Fall einem Anstieg von 7% im Vergleich zum Jahr 2008 entspricht.+

Noch im März 2009 berichtete Amazon von einem Wachstum um 17% auf 54,60 Millionen Einzelbesuchern, während der Handelsverkehr auf eBay um 5% auf 54,23 Millionen gesunken war. Die Top 10 Online-Händler im April sehen, nach Angaben von Nielsen Online wie folgt aus (in Klammern der Vergleich zum Vorjahr):

  1. eBay, 51.27, (55.13, -7%)
  2. Amazon 50.36, (47.26, 7%)
  3. Adobe 29.20, (22.70, 29%)
  4. Target 24.51, (24.35, 1%)
  5. Wal-Mart Stores 23.64, (23.13, 2%)
  6. Real 21.26, (27.87, -24%)
  7. Dell 16.62, (14.74, 13%)
  8. The Home Depot 13.44, (13.30, 1%)
  9. Netflix, 13.35, (12.95, 3%)
  10. Best Buy 13.20, (12.33, 7%)

Beitrag teilen: